Veröffentlicht am

Arcado Regentonne, Sandstein, 360l

Eine schöne Regenwassertonne kann auch in Form einer Säule dargestellt werden. Nur sind sie dabei oft sehr hoch, und wenn sie voll sind, auch extrem schwer. Also muß man sie schon stabil befestigen, damit sie nicht umfallen kann.

Bei dieser Regenwassersäule ist es etwas anders: Sie faßt nur ca. 360 Liter und steht auf einem geraden, festen Untergrund bombenfest. Mit einer Höhe von 1,65 Meter wirkt sie auch nicht so bedrohlich wie die 2 Meter Tonnen und durch das Design aus nachempfundenem Sandstein sieht sie täuschend echt aus.
Auf losem Sandboden sollte sie allerdings gegen Umkippen gesichert werden.

Arcado Regentonne, Sandstein, 360l

 

 3P 9000655 Arcado Regentonne, Sandstein, 360l von 3P
Schöne Regenwassertonne als Säule aus nachgemachtem Sandstein
Foto: Amazon


3P 9000655 Arcado Regentonne, Sandstein, 360l

Preis: 279,95 €

(0 Bewertungen)

Eine Regentonne wie aus der puren Natur, die sich in einem modernen Garten eben so gut macht wie in einem Themengarten. Allerdings sollte der Aufstellort schon gut überlegt werden, denn überall kommt diese Designer – Regenwassertonne vielleicht nicht gut zur Geltung.

Sehr gut macht sie sich an der Hauswand aus Stein, oder an Mauern generell. Freistehend kommt sie dabei am besten zur Geltung: Aber auch in einer Ecke kann sie durchaus wirksam in Szene gesetzt werden.

Wer allerdings einen Holzschuppen oder ähnliches im Garten zu stehen hat, der ist vielleicht mit einer Regentonne in Holzoptik besser beraten.

Inhalt und Material der Regentonne

Der Inhalt von 360 Liter ist oft schon alleine ausreichend, um das Regenwasser von einem mittelgroßem Dach aufzufangen und zu speichern. In diesem Sinne würde ich von einer „mittelgroßen Regenwassertonne“ sprechen. Natürlich besteht diese Regentonne nicht aus Sandstein – Polyethylen ist aber auch das bessere Material. Es ist wesentlich leichter und absolut wasserdicht, allerdings hätte ich mir die Wandung etwas dicker gewünscht: Das Material läßt Licht ins Innere der Tonne, was dann aber leider zur Algenbildung führt. Etwas Zusatz von Algenmittel zum Regenwasser kann diesen Nachteil lindern.

Recht schön ist die Möglichkeit, den (abnehmbaren) Deckel der Regentonne zu bepflanzen. Das kann mit rankenden Pflanzen besonders schön aussehen, wenn die Regentonne nicht mehr so neu ist und die Einflüsse der Umwelt nicht zu übersehen sind. Das betrifft aber nur Staub und Schmutz: Die Regentonne selbst ist UV-beständig. Zu überlegen ist, für den Zufluß eine andere Bohrung zu nutzen, als an der Tonne vorgegeben ist. Die obere könnte bei gefüllter Tonne die darauf gepflanzten Blumen unter Wasser setzen, die untere ist einfach zu tief, da bleibt zu viel Raum ungenutzt.

Lieferung und Zubehör

Geliefert wird nur die reine Regentonne, mit Deckel. Das ist aber inzwischen bei vielen anderen Regenwassertonnen auch so: Für den Wasserhahn gibt es mehrere verschiedene Mäglichkeiten, nur die früher meistens mitgelieferten kleinen Plastedinger hat sowieso kaum jemand eingebaut.

Wenn Sie sich für diese schöne Regentonne interessieren, empfehle ich, unbedingt einen Füllautomaten zu kaufen. Denn gerade dieser macht es möglich, die Tonne fast unsichtbar anzuschließen und den tollen Gesamteindruck nicht zu verschandeln. Optimal passend ist der Füllautomat von Beckmann *: Geschickt an der richtigen Stelle montiert, ist er von der Ansichtsseite kaum zu sehen und verhindert, daß das Wasser bei der vollen Regentonne überläuft.



3P 9000655 Arcado Regentonne, Sandstein, 360l

Preis: 279,95 €

(0 Bewertungen)


 

Veröffentlicht am

Regentonne eckig mit Ablage

Regentonne eckig – hier kann man schön variieren. Meistens werden sie dort aufgebaut, wo nicht viel Platz vorhanden ist. Der Wandtank oder die Regensäule sind die besten Beispiele dafür. Hier kann auf einer relativ kleinen Stellfläche Regenwasser gesammelt und im Garten genutzt werden. Runde Tonnen benötigen dafür in der Regen mehr Platz, und sehen an einer Hauswand auch nicht immer so schön aus.

Die meisten Regentonnen besitzen einen Deckel, gegen Verschmutzung und gegen Verdunstung. Doch das ist eigentlich ungenutzter Platz.
Dass es auch andere Möglichkeiten gibt, beweist diese Tonne:

Regentonne eckig  350 L REWATEC Modena

Regentonne eckig Modena
Eine eckige Regentonne hat durchaus auch ihren Reiz, obwohl das Wort „Tonne“ ja eigentlich nicht wirklich zutrifft. Unter Tonne stellt man sich etwas rundes vor, aber ein eckiges Rundes? Was ist das?

Na gut, ich kann mich noch an Zeiten erinnern, als die Mülltonnen auch rund waren und ihrem Namen gerecht wurden. Heute sind sie ja auch eckig. Sollte mal einer ein neues „Wort des Jahres“ kreieren!

Eckige Regentonne

Wie dem auch sein, die hier vorgestellte Regentonne ist eckig. Damit hat sie einen großen Vorteil gegenüber den „runden“: Man kann sie besser und dichter an die Hauswand stellen.

Ich habe mir diese eckige Regentonne einmal angesehen, in die Hand genommen und mir das Zubehör angesehen. Kaufen werde ich sie nicht, weil mir das Design nicht wirklich gefällt und ich auch keinen Platz für eine eckige Tonne in meinem Garten habe. Außerdem ist meine Regenwasser – Sammelleidenschaft eher praktisch: Ich benötige Spreng- und Gießwasser im Garten. Und das in größerer Menge. Schon der Wasserhahn in der Mitte der Tonne hat den Nachteil, daß nicht alles Wasser entnommen werden kann. Zur Zierde noch akzeptabel – für meine Bedürfnisse gibt es praktischere Regentonnen.



Das Material und die Konstruktion der eckigen Regentonne

Diese eckige Regentonne besteht aus Kunststoff, das sieht man ihr auch an. Ist auch ganz in Ordnung, denn sie soll ja keinen Designerpreis abstauben, sondern einfach nur Regenwasser sammeln und speichern.

Und das wird mit Sicherheit funktionieren, denn die ganze Regentonne besteht aus ziemlich dickem Kunststoff, das sich als äußerst formstabil erweist. Auch wenn sie nicht absolut gerade steht, wird sie sich nicht verziehen. Ein ebener Untergrund ist natürlich immer zu empfehlen.

Sehr schön ist, daß der Wasserhahn (na ja, heißt ja heute auch „Auslaufventil„) nicht ganz unten angebracht ist. Dadurch kann man zwar die Tonne mit der Gießkanne nicht leer machen, aber man muß sich auch nicht bücken und vor allem: Es ist genügend Platz vorhanden, um eine Gießkanne unterzustellen.

Einen Schlauch kann man natürlich auch anschließen.

Aufbau und Benutzung – was ist gut, was nicht

Zum Aufbau kann man nicht viel sagen, da diese Regentonne schon fast fertig zu Hause ankommt. Einfach noch den Hahn (das Ventil) einschrauben, und das war es schon. Keine komplizierten Zusammenschraubarbeiten, diese Tonne ist schnell einsatzbereit.


Das Fassungsvermögen des Regenauffangbehälters

Diese eckige Regentonne gibt es aktuell in zwei verschiedenen Größen:

  1. Inhalt 200 Liter. Da ist die Tonne dann 1012 mm hoch, 575 mm breit (oben, unten nur 288 mm), und da sie ja nahezu quadratisch ist, auch genau so tief wie breit
  2. Inhalt 350 Liter: Höhe 1214 mm, Breit und Tief 690 und 345 mm (oben und unten)
Besonderheiten

Eine wirklich nützliche Besonderheit hat diese Regentonne, außer, daß sie nicht rund ist, zusätzlich noch:

Der Deckel ist so konstruiert worden, daß er nicht nur das Wasser sauber hält und gegen Verdunstung schützt.  Er wird durch eine Einlegeplatte abgeschlossen, die man mit Kies oder Gartenerde belegen kann, um dann ein kleines Hochbeet anzulegen. Allerdings würde ich groben Kies vorziehen, denn der Sand kann leicht ins Innere der Regentonne geschwemmt werden und ist dann nur mühselig wieder zu entfernen.

Durch diese Begrünung kann diese eckige Regentonne zu einem tollen Blickfang im Garten werden, und kostenloses Spreng – oder Gießwasser bietet sie auch noch an. Das Design ist sicherlich nicht jedermanns Sache, der Preis auch nicht. Aber wer seinen Garten auf „Modern“ getrimmt hat, der erhält auf jeden Fall ein Produkt, das von der Materialauswahl bis zur Benutzung erstklassig ist.

Wer indes lieber etwas Romantik in seinen Garten bringen möchte, dem ist mit den Regentonnen „Baumstamm“ oder „Märchenbrunnen“ sicherlich besser beraten. Zumal diese schönen Regenwassertonnen ebenfalls sehr hochwertig hergestellt werden, aber beim Preis doch etwas ziviler bleiben.