Veröffentlicht am

Regenwassertonne aus Kunststoff

Regenwassertonne aus Kunststoff stellen alles andere in den Schatten. Sie sind langlebig, pflegeleicht und preisgünstig. Verschiedene Größen und Formen machen es möglich, für jeden Zweck ein passendes Modell zu finden. Früher war es ein wenig anders:

Während die ersten Becken zum Auffangen von Regenwasser meistens aus Stein bestanden, wurden danach mehr oder weniger schöne Tonnen aus Metall aufgestellt. Vielfach waren es alte Ölfässer, bei denen einfach der obere Deckel entfernt wurde und das Fallrohr darüber endete.

Das alles war nicht die Lösung, denn die Fässer aus Metall fingen irgendwann an, zu rosten, und so richtig sauber war das gesammelte Wasser im Innern auch nicht. Abgesehen davon, daß so eine Regentonne einfach abscheulich aussah!

Kunststoff als Regentonne

Schnell waren die ersten, von der Industrie hergestellten Regenwassertonnen aus Kunststoff auf dem Markt. Aber man sah es ihnen an, und merkte es auch beim Gebrauch: Gärtner waren die Hersteller nicht. Denn die ersten Regentonnen aus Kunststoff waren genau so grottenhäßlich wie ihre Vorgänger, die Ölfässer aus Metall, dazu viel zu dünnwandig und noch nicht einmal frostsicher. Ich hatte schon solch ein Exemplar der ersten Stunde, und es hat ersten den Winter (gefüllt) nicht überlebt.

Heute sieht es dagegen weitaus besser aus. Moderne Regentonnen werden aus PUR – Kunststoffen hergestellt, sie sind relativ dickwandig, bruchfest und natürlich frostsicher. Dazu kommen Eigenschaften wie eine lange Lebensdauer, sie sind sehr pflegeleicht (brauchen keinerlei Anstrich wie eine Regentonne aus Metall oder Holz) und sind auch vom Preis her sehr günstig geworden.

Ich habe seit Jahrzehnten schon Regentonnen im Garten zu stehen, vom Faß aus Blech über Tonnen aus Holz (sogar ein echtes Weinfass war dabei, daß auch relativ lange gehalten hat) über dünnwandige Plastetonnen bis zu hochwertigen Kunststoff – Regentonnen in einem aufregendem Design. Und ich werde in meiner Entwicklung auch nicht mehr zurückgehen, denn etwas besseres als PUR – Kunststoff – Regentonnen kann ich mir nicht vorstellen. Es gibt sie von einer eleganten Steinoptik bis hin zu Holz-Design (wobei sie natürlich nicht aus echtem Holz bestehen), aus diversen verschiedenen Modelle lassen sich auch passende Exemplare für jeden Garten finden.

Regenwassertonne Kunststoff – Ratgeber

Regenwassertonne aus Kunststoff in Granit Optik
Schöne Regenwassertonne aus Kunststoff

Vielseitige Designs, günstige Preise und besonders langlebig, bilden Regenwassertonnen aus Kunststoff eine preisgünstige Möglichkeit Regenwasser zu sammeln. Diese robusten Tonnen werden einmal aufgestellt und installiert und können dann für immer an ihrem Platz bleiben, ohne daß man sich groß um sie kümmern muß. Wenn ein wirksames Filter gegen Blätter, Tannennadeln und anderem groben Schmutz davor geschaltet wird, hat man mit seiner Regenwassertonne aus Kunststoff jahrelang keine weitere Arbeit mehr, aber kostenloses Wasser für den Garten ist fast immer vorhanden.

Kunststoff Regentonnen sind heute sehr beliebt und werden gern und viel gekauft. Im Gegensatz zu Holz-Regentonnen braucht Kunststoff keinen geschützten Standplatz und auch der Untergrund kann oder darf feucht sein. Sie können Ihre Kunststofftonne demnach an einem x-beliebigen Platz stellen, brauchen sich keine Gedanken zu machen um Regen, Feuchtigkeit und sonstige Umwelteinflüsse.

Ein weiterer Vorteil ist die Pflegeleichtigkeit. Während echte Regentonnen aus Holz hin und wieder einmal gestrichen oder imprägniert werden müssen, reicht bei einer Regentonne aus Kunststoff der Gartenschlauch, um sie einmal abzuspritzen und zu säubern. Man hat ja im Garten jede Menge Arbeit über das Jahr, wenn man ihn zum Anbau von Gemüse, Kräuter oder Obst nutzt. Da muß man sich nicht auch noch dauernd um seine Regentonnen kümmern müssen!

Ein weiterer Vorteil der meisten Regentonnen aus Kunststoff ist der bereits eingebaute Auslaufhahn und der im Lieferumfang der Regenwassertonnen enthaltene Deckel. Bei vielen der auf dem Markt angebotenen Regentonnen kaufen Sie ein Komplett-Paket und brauchen somit keinen Zusatzkauf tätigen. Ist das Regenfass nach erfolgreicher Lieferung installiert, gestaltet sich die Wassernutzung besonders komfortabel.

Vergessen Sie Zeiten von lästigen Gießkannen eintauchen und Schmutz in Ihrem Regenwasser. Mit dem installierten Wasser-Auslaufhahn lassen Sie das Wasser bequem in Ihre Gießkanne laufen, der Deckel schützt das gesammelte Wasser vor Kleintieren, Dreck und bietet zudem ein Schutz für neugierige Kleinkindern. Natürlich kann man, wenn man will, auch weiterhin das Wasser mit der Gießkanne entnehmen: Bewegung tut schließlich gut.

Design – Langweilig war gestern! Dank der Innovation sämtlicher Hersteller, bietet der Markt an Kunststoff Regentonnen eine vielfältige Auswahl an wunderschönen Designs. Ob Holz, Stein oder klassische Kunststoff-Optik, es findet sich praktisch zu jedem Garten ein passendes Regenfass. Wer es schlicht und funktionell mag, ist mit einem günstigen Kunststoff-Fass optimal bedient. Für alle die, die auf ein schönes Aussehen und Design setzten, bieten einige Hersteller wunderschöne Design – Regenwasserbehälter aus Kunststoff an.


Regenwassertonne Kunststoff – Kaufberatung

Worauf ist beim Kauf einer Kunststoffregentonne zu achten?

Die Größe – Ein entscheidender Punkt bei dem Kauf eines Regenwasserbehälters ist das Fassungsvermögen bzw. die Größe. Wenn Sie ungefähr wissen, wie groß die zu bewässernde Fläche ist, und vor allem, wenn Sie die Dachfläche einschätzen können, die Ihnen das kostenlose Regenwasser liefert, können Sie berechnen, wie groß die verwendete Regenwassertonne sein muß. Ich selbst habe auf solche Berechnungen verzichtet, weil das Wetter ja immer unberechenbarer wird. 2018 zum Beispiel hat es den Sommer über in Berlin so wenig geregnet, da hätte ich unter jedes Fallrohr auch eine zehn Liter Tonne stellen können. Aber das ist ja nicht immer so.

Ich habe mehrere Dächer in meinem Garten (Wohnhaus, Garage, Carport, Kleintierstall, Gerätehaus), da sind meistens Regenwassertonnen zwischen 200 und 300 Liter im Gebrauch und völlig ausreichend. Direkt auf der Terrasse steht noch eine schöne Regentonne unter einem kleinen Vordach, die faßt 100 Liter und ist aufgrund der geringen Größe des Daches völlig ausreichend. Wenn Sie die Wassermenge nicht berechnen wollen oder können: Probieren Sie es einfach aus! Eine Regenwassertonne ist ja transportabel und kann gegen ein anderes Modell ausgetauscht werden, wenn es absolut nicht paßt.

Funktionalität – Ein Punkt der nebst dem Design und Größe gern vergessen geht, ist die Funktionalität. Wir legen Ihnen nahe, sich einen Regenwasserbehälter mit Auslaufhahn zuzulegen. Dies erleichtert den Umgang mit Regentonnen und Gießkanne und sorgt zudem für einen gesunden Rücken. Wer es noch angenehmer möchte, ist mit einer Regenfass-Pumpe vollumfänglich versorgt. Überlegen Sie sich vor dem Kauf wie, wo und wofür Sie ihren Regenwasserbehälter nutzten möchten.

Einige Regentonnen haben den Wasserhahn ziemlich weit unten, damit möglichst viel Wasser entnommen werden kann. Eine Gießkanne bekommt man dann nicht mehr darunter. Wenn Sie nun nicht unbedingt einen Schlauch anschließen möchten, stellen Sie die Regenwassertonne auf ein Podest! Viele dieser Tonnen mit tiefer Wasserentnahme werden schon ab Werk mit einem Podest ausgeliefert, für die anderen kann man es nachrüsten. Oder selber bauen: Seien Sie einfach mal kreativ!

Design – Bedenken Sie, dass Ihr Regenwasserbehälter über Jahre einen zuverlässigen Dienst erledigt. Schauen Sie demnach, welche Regentonne besonders gut in Ihre Umgebung passt und zugleich auch für Sie ein besonderer Blickfang darstellt. Man kann das Stück Garten, in dem die Regentonne steht, prima mittels Bepflanzungen oder anderen Accessoires anpassen, so daß das ganze dann wie ein Ausschnitt aus einer anderen Welt wirkt. So hat man mit unterschiedlichen schönen Regentonnen im Garten einen großen Gestaltungsspielraum, und der wird auch von vielen Gartenliebhabern genutzt, wie ich immer wieder oft sehen kann.

Standort – Wissen Sie bereits, wo Sie Ihren Regenwasserbehälter hinstellen möchten? Ganz nach Standort kann es Sinn machen einen Wandtank anzubringen oder aber eine runde Tonne. Machen Sie sich Gedanken, wo Ihr Regenwasserbehälter stehen soll. An einer Hauswand macht sich eine eckige Regentonne oder ein Wandtank besonders gut, freistehend sind vielleicht Designer – Regentonne eine gute Wahl.

 

Veröffentlicht am

Regentonne schmal

Regentonne

Eine Regentonne, schmal an eine Hauswand aufgebaut, benötigt nicht so viel Platz wie runde Tonnen. Manchmal ist es überhaupt die einzige Möglichkeit. Beispiele finden Sie weiter unten am Ende des Beitrages. Nun habe ich mehrere Regenwassertonnen aufgestellt (im Laufe vieler Jahre), aber eine schmale habe ich eher nicht unbedingt gebraucht. Trotzdem kann man sich ja einmal mit dieser Lösung beschäftigen.

Regentonnen sind oft rund, deshalb heißen sie ja auch Tonne. Jedenfalls war das lange Zeit so, als auf das Aussehen der Regentonne noch kein großer Wert gelegt wurde. Da aber in letzter Zeit die Preise für Trinkwasser wieder (meiner Meinung nach grundlos) angezogen haben, machen sich viele Gärtner Gedanken, wie sie das teure Sprengwasser vermeiden können.

Die Regentonne

Jedenfalls ist es mir so ergangen: In der Vergangenheit hatte ich eine einfache, grüne Wassertonne hinter dem Haus zu stehen, und auch hin und wieder einmal das gesammelte Wasser zum Gießen benutzt. Die letzten trockenen Sommer haben aber dazu geführt, daß ich jeden Tag viel Wasser verbrauchen mußte, damit nicht der ganze Garten austrocknet. Besonders das Gemüse benötigt viel Wasser, um ordentlich wachsen zu können.

Also war der Gedanke geboren, das Regenwasser zu sammeln, und in der trockenen Zeit dann kostenlos zur Verfügung zu haben. Dazu sollten dann mehrere Regentonnen angeschafft werden, Fallrohre gab und gibt es einige (Wohnhaus, Garage, Geräteschuppen…), und es klingt doch gar nicht so abwegig, wenn von jedem dieser Dächer das Regenwasser aufgefangen und gespeichert wird für schlechte Tage.

Die schöne Regentonne

Regentonne schmal
Kleine schmale Regentonne, die fast überall paßt und gut aussieht Bildquelle: Amazon*

Diese ganzen Regentonnen ließen sich nun aber nicht mehr im Garten verstecken, sie waren ganz offensichtlich zu sehen. Und sehr schön war der Anblick solch einer grünen Tonne nun wirklich nicht!

Also ging ich auf die Suche nach ein paar Regentonnen, die möglichst viel Wasser aufnehmen konnten und dabei auch noch dekorativ aussahen. Vor ein paar Jahren gab es noch nicht so viele, aber das hat sich heute geändert. Im Angebot von Amazon * zum Beispiel sind jede Menge schöne Regentonnen vorhanden, aber auch die Bau- und Gartenmärkte haben manchmal noch einige interessante Angebote.

So bin ich dann im Laufe der Zeit zu einigen sehr schönen Regentonnen gekommen, die jetzt das Regenwasser auffangen, wenn es da ist, und zur Verfügung stellen, wenn es gebraucht wird. Und schön sehen sie im Garten auch aus: Der Baumstamm zieht immer wieder die Blicke auf sich, auch wenn man ihn schon mehrmals gesehen hat. Eine tolle Erfindung!

Im Laufe der Zeit bin ich dann schon fast zu einem Sammler schöner Regentonnen gekommen: Etliche sind jetzt im Garten verteilt und speichern das kostbare Regenwasser, und ich finde es inzwischen schade, daß nicht noch viel mehr Fallrohre vorhanden sind!

Schmale Regentonnen

schmale Regentonne als Wandtank
schmale Regentonne an einer Wand Bildquelle: Amazon*

Nun ist es aber so, daß gerade am Wohnhaus eine dickbauchige Regentonne nicht immer schön aussieht. Meistens sind sie ja auch rund, brauchen eine Menge Platz und wirken an einer Hauswand einfach deplatziert (Baumstamm und Märchenbrunnen zum Beispiel). Schmale Regentonnen wie die nachgemachte Granitsäule passen da schon eher, haben allerdings den Nachteil, daß sie eben wegen ihrer Schmalheit ziemlich hoch sein müssen, um eine ordentliche Menge Wasser zu fassen.

In diesem Fall sind dann vielleicht die eckigen Regentonnen zu empfehlen. Sie sind schön schmal und schmiegen sich an die Hauswand an, allerdings sind sie dabei länger als eine runde Regentonne. Deshalb können sie viel Wasser speichern, ohne unnötig hoch sein zu müssen.

Ich habe ja prinzipiell nichts gegen hohe Regenwassertonnen, bin nur immer sehr skeptisch wegen der Standfestigkeit. Denn eine große Höhe bedeutet auch immer eine große Hebelwirkung, und wenn solch eine 1000 Liter Tonne einmal ins Kippen kommt, möchte ich nicht in der Nähe stehen.

Regentonne sichern

Deshalb sollten Regentonnen, die so um die zwei Meter hoch sind, sehr sorgfältig aufgestellt und möglichst noch zusätzlich gesichert werden. Gerade habe ich es bei einem Nachbarn erlebt: Die 2 Meter hohe Regentonne stand auf Sandboden, der durch starken Regen aufgeweicht wurde, und die Tonne zum Kippen gebracht hat. Gesichert hat er sie: Am Fallrohr! Das war dann nach dem Fall der Regentonne aber genau so abgerissen wie Teile der Dachrinne.

Na ja, er hat sich aber auch nicht sehr schlau angestellt beim Aufstellen seiner Regentonne. Die stand schon von Anfang an schief, war nur meistens nicht sehr voll, deshalb ist sie stehen geblieben. Nach tagelangen Regen war sie dann wirklich einmal bis oben hin gefüllt – und schon war die Katastrophe da.

Ich habe darauf hin den Stand meiner eigenen Regentonnen überprüft – aber da war alles in Ordnung. Ich denke auch, zum Aufstellen einer Regentonne braucht man keine Gebrauchsanleitung: eine ordentliche Portion Menschenverstand ist eigentlich völlig ausreichend, um eine Regentonne standsicher unterzubringen.

Regentonne schmal

Eckige Regenwassertonnen können in fast allen Maßen gekauft werden. Wenn die Regentonne schmal sein soll, eben weil sie gerade an einer Hauswand steht, bietet sich ein sogenannter „Wandtank“ an. Leider haben die meisten von ihnen einen Nachteil: Sie sind nur als geschlossenes System erhältlich, daß heißt, sie haben keinen Deckel und lassen sich auch sonst nirgend wo öffnen.

In diesem Fall ist es unbedingt wichtig, vor dem Wassereinlass einen Filter zu montieren. Größeren Unrat wie Blätter sind sonst nur sehr mühselig wieder aus der Regentonne herauszubekommen. Perfekt arbeiten in diesem Fall die Regensammler, die dazu auch noch dafür sorgen, daß die Tonne nicht zu voll wird. Denn hier kann überschüssiges Wasser nicht nach oben ablaufen und würde einen Rückstau im Fallrohr bewirken. Mit dem Ergebnis, daß dann meistens die ganze Wand naß bleibt.

Nicht zu empfehlen ist es, einfach die Regentonne zu köpfen und einen Deckel aufzusetzen. Denn dadurch verliert sie ungeheuer an Stabilität und wird nicht lange halten. Wenn die Regentonne schmal sein muß, führt an der Installation mit dem Regensammler kaum ein Weg vorbei.


Kreher XXL Wassertonne Aqua Tower mit Wasserhahn und Füllautomat. Tolle, dezente Optik in Grau, 450 Liter Nutzungsvolumen. Maße (BxTxH): 77,5 x 57,3 x 115 cm

 

Angaben des Anbieters:

Marke Kreher
Farbe Grau
Material Kunststoff
Artikelmaße L x B x H 77,5 x 57,3 x 115 cm
Kapazität 450 Liter
Info zu diesem Artikel

Artikel: Kreher XXL Wassertonne | Regentonne in toller, neuer Optik in Grau | 450 Liter Volumen
Maße: 77,5 x 57,3 x 115 cm (BxTxH) | Satte 450 Liter Volumen
Material: Aus UV- und Witterungsbeständigem Kunststoff (PP) | Abwaschbar und leicht zu reinigen | Stabil im Stand
Farbe & Optik: In Grau | In einer dezenten, glatten Optik | Ein echter Eye Catcher für Ihren Neubau / Garten!
Ausstattung: Inklusive einem Wasserhahn und einem Füllautomaten zum Befüllen über die Regenrinne und einem Wasser- bzw. Ablaufhahn | Obere Öffnung mit einem Deckel | Vier Befestigungspunkte für das Abflussrohr der Dachrinne | Zwei Gewindelöcher zum Anschluss eines Hahns oder eines Gartenschlauchs
Versand: Aufgrund der Größe der Tonne erfolgt der Versand per Spedition binnen 1-3 Werktagen, je nach PLZ Gebiet. Zustellung an Wochenenden sind leider ausgeschlossen.
Wichtiger Hinweis: Der Hersteller empfiehlt, die Regentonne nicht unmittelbar an der Wand zu platzieren, da die Regenfässer bei vollständiger Befüllung sich oben etwas ausbeulen könnten. Der empfohlene Mindestabstand beträgt ca. 30 cm.



Update 03.07.19

Schmale Regentonne mit Deckel

Allerdings ist es meistens so: Wo etwas gesagt wird, kommt gleich jemand und behauptet das Gegenteil. So auch in diesem Fall: Es gibt natürlich auch schmale Regentonnen, die einen Deckel zum Öffnen haben. Mehrere Leser haben mich per E-Mail darauf hingewiesen, und sie haben natürlich recht.

Aber ich habe ja auch nicht behauptet, daß Wandtanks generell keinen Deckel haben. Ich sagte nur:“Leider haben die meisten von ihnen einen Nachteil: Sie sind nur als geschlossenes System erhältlich, daß heißt, sie haben keinen Deckel und lassen sich auch sonst nirgendwo öffnen.“.

Schmale Regenwassertonne
Schmale Regentonne als Wandtank mit abnehmbarem Deckel
Bildquelle: Amazon*


Bestes Beispiel ist die nebenstehende schmale Regentonne. Sie ist mit einer Tiefe von 41 cm wirklich schmal, faßt durch ihre anderen Abmessungen aber immerhin ca. 275 Liter Regenwasser, was selbst für einen Gemüsegarten nicht eben gerade wenig ist.

Und dazu hat sie einen abnehmbaren Deckel, kann also ganz bequem gereinigt werden, wenn es einmal notwendig ist. Allerdings ist dieser Deckel etwas vertieft eingesetzt und aus ziemlich dickem Material, um die Stabilität zu gewährleisten. Dieser Aufwand ist beträchtlich, deswegen ist diese schmale Regentonne natürlich auch nicht im unteren Preissegment zu finden.

Sie ist generell sehr hochwertig gefertigt worden mit Materialien, die es sicherlich kaum besser auf dem Markt gibt. Ich hatte sie eben nicht so recht auf dem Schirm, weil sie wegen des doch etwas höheren Preises für mich als Gärtner nicht in Betracht kam. Wobei sie alle Voraussetzungen erfüllt: Es ist eine schöne Regentonne, sie kann platzsparend aufgestellt werden, und sie sammelt auch ausreichend Regenwasser für die meisten Fälle.

Dazu ist diese schmale Regentonne ein echter Hingucker im Garten, aber eben für mich nicht persönlich geeignet. Wie die meisten Wandtanks ist der Wasserhahn so eingesetzt, daß man diese Regentonne nicht leer bekommt, jedenfalls nicht eben über dieses Auslaufventil. Meine Tonne müssen aber täglich arbeiten, und dabei werden sie auch fast immer leer, zumindest im letzten Jahr und dieses Jahr wahrscheinlich auch wieder.

Deshalb habe ich mich auch von meinem ersten Wandtank wieder getrennt. Der erfüllt jetzt seine Aufgabe bei meiner Mutter im Vorgarten, wo sie nur einige Blumenrabatte mit Wasser versorgt und keine große Wassermenge benötigt.


Schmale Regenwassertonnen







4rain Slim Wandtank 650 Liter sandbeige

Preis: 312,90 €

(0 Bewertungen)

 

Garantia Rocky Wandtank 400 ltr. Dark Granite

Preis: 439,90 €

(0 Bewertungen)

 
Veröffentlicht am

Die eckige Regentonne als Wandtank

Regentonnen zum Wasser speichern werden in den letzten Jahren vermehrt gekauft und aufgestellt. Das liegt natürlich in erster Linie wohl an den immer weiter steigenden Wasserpreisen, aber auch die Gestaltung der modernen Regentonnen wird genutzt, um den Garten zu verschönern und dabei auch etwas nützliches einzubauen. Vielfach lohnt es sich, mehrere Regentonnen nebeneinander zu betreiben, um ganzjährig mit Sprengwasser versorgt zu sein.

Die optischen Ansprüche steigen aber. Das ist schon an der Vielfalt der verschiedenen Designer – Regenwassertonnen zu erkennen. Und durch den höheren Bedarf an kostenlosem Regenwasser werden auch die Regentonnen immer größer. Inhalte von bis zu 1000 Liter sind gar keine Seltenheit mehr: Nur bauen diese Wassertonnen dann oft in die Höhe, sind optisch nicht mehr so grazil wie die kleineren Tonnen und müssen auch aufwändiger gegen umfallen geschützt werden.

Wandtank oder Regentonne?

 

 Garantia Rocky Wandtank 400 ltr. Redstone inkl. Auslaufhahn von Otto Graf GmbH
Ein Wandtank ist platzsparend und kann viel Regenwasser aufnehmen.
Foto: Graf/Amazon*

Eine Lösung dieser Probleme könnte der Wandtank sein. Diese eckigen Regentonnen können direkt an der Hauswand aufgestellt werden und sind dadurch sehr platzsparend. Durch die unmittelbare Nähe zum Mauerwerk kann ein Wandtank auch besser und vor allem unauffällig befestigt werden. Das hat nicht nur den Vorteil, daß er bei seinem hohem Gewicht sicherer steht: Auch wenn die Tonne mal leer ist, kann sie nicht vom Wind bewegt werden.

Moderne Wandtanks werden fast nur noch aus Kunststoff hergestellt, dadurch ist eine leere Regentonne natürlich auch sehr leicht. So schön es ist, daß man sie dann auch einmal umstellen kann: Der Wind hat immer das gleiche vor. Ist der Wandtank am Mauerwerk befestigt, steht sie auch leer zuverlässig an ihrem Platz.

Durch die eckige Form läßt sich der Wandtank platzsparender aufstellen. Runde Regentonnen benötigen bauartbedingt immer mehr Raum, oder werden eben immer höher, um Platz einzusparen. Ein Wandtank ist da wesentlich genügsamer mit dem Platz und kann bei gleicher Stellfläche und Höhe mehr Regenwasser aufnehmen als eine vergleichbare runde Wassertonne.

Einige Wandtanks haben eine rechteckige Grundform, es gibt aber auch quadratische Wassertonnen. Allen ist gemeinsam, daß sie besser noch als die runden Regentonnen nebeneinander gestellt und miteinander verbunden werden können. Das ist weitaus praktischer als bei runden Wassertonnen, weil zwischen diesen aufgestellten Wandtanks keine Zwischenräume mehr bleiben. Wer sich scheut, einen großen 1000 Liter Tank aufzustellen, kann so mit einer kleineren Regentonne anfangen und das System nach Bedarf jederzeit erweitern.



Graf Garantia Rocky Wandtank roter Stein

Preis: 426,97 €

(0 Bewertungen)

Regentonne als Wandtank


 

Regenwasserbehälter Tower Stone 500L


Angaben des Anbieters:

Er hat einen Deckel und zwei 3/4-Zoll-Löcher mit Stopfen für die Montage eines Wasserhahns und eines Schnellanschlusses für den Gartenschlauch. Eine großartige Alternative zu herkömmlichen und weniger attraktiven Eimern und Fässern.
Der Tank ist aus Kunststoff gefertigt und kann 500 Liter Wasser speichern.
Für den Tank benötigen Sie einen Wasserhahn und ein Anschluss-Kit zum Anschluss an die Dachrinne – ebenfalls bei uns erhältlich. Diese Elemente sind nicht im Lieferumfang des Geräts enthalten.
Farbe: Grau Form: Rectangle Kunststoff Frostbeständig: Ja
UV-beständig: Ja
Nutzbares Volumen: [l] 500
Breite [cm]: 58,3 Gewicht [kg]: ~10 Höhe [cm]: 130 Länge [cm]: 77,5
Die Regenwasserbehälter werden von einer Spedition verschickt, daher die Kosten für die Lieferung.



Wenn Sie nun von der Form und dem praktischen Nutzen solch einer eckigen Regentonne überzeugt sind, müssen Sie beim Kauf auf die selben Dinge achten, die auch für herkömmliche Regenwassertonnen gelten. Das heißt:

  • Wird der Wandtank komplett geliefert, inklusive Anschlußmaterial und Wasserhahn?
  • Falls Sie einen besseren Wasserhahn wünschen: Ist das vorhandene Gewinde deutscher Standard?
  • Ist der Wandtank UV-beständig und damit wetterfest?
  • Wie ist es mit der Frostsicherheit?
  • Gibt es Befestigungsmaterial für den Anschluß an das Mauerwerk dazu? Wenn nicht: Was wird benötigt?

Verbindungsteile und Überläufe, um mehrere Wandtanks aufzustellen, werden Sie immer extra kaufen müssen. Auch hierbei ist darauf zu achten, daß diese Teile standardisiert sind und somit ohne Probleme passen. Sie wissen vielleicht: Es gibt eine ganze Anzahl von billigen Regentonnen auf dem Markt, die sind aus zweifelhafter Quelle, wegen des geringen Preises von minderwertiger Qualität und deutsche Gewinde und Standards werden kaum berücksichtigt. Da könnte viel Nacharbeit auf Sie zukommen.

Aber ich denke mal, so groß sind die Unterschiede im Preis zu den Markenherstellern nicht. Ich habe jedenfalls nur einmal ganz am Anfang solch ein Billigteil gekauft, schlechte Erfahrung gemacht und danach zu den schönen Regentonnen gegriffen, die hier auf dieser Seite zum größten Teil vorgestellt werden. Eben, weil ich die Wassertonne einmal aufstellen möchte und dann sollte sie auch über Jahre dort stehen bleiben und funktionieren.

Auch solch einen Wandtank habe ich schon gesehen: Auf einem Flohmarkt, wo es sowieso keine Garantie gibt. Der war so dünnwandig, der konnte schon leer nicht gerade stehen, ohne sich zu verziehen. Ich denke mal, wenn der voll Wasser ist, wird er dicke Backen machen und platzen. Dann sind auch die 30 Euro verloren, die der Händler haben wollte.

 

Welche Wandtanks gibt es?


 

Kleiner Wandtank 168L Fassungsvermögen


Angaben des Anbieters

[Mehrzweckverwendung] Es kann auf den Boden gestellt werden und Zubehör für die Wandmontage wird mitgeliefert.
[UV-behandeltes Polyethylen] Dieses Wasserfass besteht aus hochdichtem Polyethylenmaterial und ist UV-beständig und daher perfekt für den Außenbereich geeignet.
[Verwendung] Es ist für mittelgroße bis große Gärten geeignet.
[168L Fassungsvermögen] Die Regentonne von Nature mit einem beachtlichen Fassungsvermögen von 168L ist definitiv eine ausgezeichnete Wahl zum Sammeln von Regenwasser.
[Mit Deckel und Zapfhahn] Zusätzlich ist es mit einem Deckel und einem Zapfhahn zum einfachen Befüllen von Eimern und Gießkannen ausgestattet und mit Hilfe eines Anschlusssets (nicht im Lieferumfang enthalten) kann die Regentonne an ein Abflussrohr angeschlossen werden.



Das Angebot an Wandtanks ist zwar noch nicht so groß wie bei Regenwassertonnen, aber einige unterschiedliche Modelle kann man schon kaufen. In erster Linie unterscheiden sie sich durch ihre Maße: Soll der Wandtank quadratisch sein, oder rechteckig?

Hier gibt es schon einige unterschiedliche Modelle, die sich aber hauptsächlich im Design unterscheiden, wenn Sie auf eine geprüfte Qualität aus Deutschland setzen. Denn diese entsprechen allen erforderlichen Sicherheitsstandards und übertreffen sie zum Teil deutlich.

Wandtanks von Otto Graf GmbH * erfreuen sich großer Beliebtheit und werden auch viel gekauft. Kein Wunder: Dieser Hersteller hat sich wie kaum ein zweiter auf die Herstellung von Wandtanks spezialisiert und bietet dadurch und mit seiner jahrelangen Erfahrung hochwertige Qualität, die kaum Wünsche offen läßt. Auch die Modellpalette ist ganz beachtlich geworden: Kaum eine Größe, die es von dieser Firma nicht zu kaufen gibt.

Ich will damit jetzt nicht sagen, das sind die besten auf der Welt. Aber sie gehören auf jeden Fall dazu! Und werden bedauerlicherweise auch zunehmend kopiert: Das Aussehen ist dabei völlig identisch, das Material aber viel dünner, teilweise nicht einmal UV-beständig, und wie gesagt: Voll Wasser machen würde ich diese Plagiate aus Sicherheitsgründen lieber nicht.

Obwohl ein Wandtank ja gerade dazu gedacht ist.

 

Nachteile beim Wandtank

Sehr viele Nachteile gibt es beim Wandtank eigentlich nicht. Wenn Sie ein gutes Produkt gekauft haben, dürfte das jahrelang halten und immer zuverlässig Regenwasser auffangen und speichern.

Ein Unterschied zur Regentonne ist vielleicht: Sie können einen Wandtank oft nicht auf ein Podest stellen. Das heißt, daß der Wasserhahn dann immer etwas höher als der Boden angebracht wird und das Wasser darunter nicht entnommen werden kann.

Eine Lösung wäre ein zweiter Anschluß ganz unten, damit man wenigstens einen Schlauch anschließen kann. Besser ist aber vielleicht eine Wasserpumpe: Bei den doch meistens größeren Wandtanks mit einer entsprechenden Wassermenge kann sich das durchaus lohnen. Dann  können Sie sogar einen Gartenschlauch anschießen und Ihren Garten wässern wie mit Wasser aus der Trinkwasserleitung.

Ein Gartennachbar hat das gemacht, und es funktioniert. Dabei hat er diese Pumpe nicht im Wandtank selbst eingebaut, sondern ganz unten  einen Schlauchanschluß eingeschraubt. Dort ist dann die Pumpe mit eben solch einem Schlauch angebaut, die steht einen Meter daneben und ist gut versteckt.

So ist diese Konstruktion kaum zu sehen, wenn er die Pumpe dann einschaltet, hat er an dem anderen Ende (wo ein längerer Gartenschlauch angeschlossen ist) richtig guten Wasserdruck. Doch das lohnt sich eher bei großen Wandtanks, oder eben bei einer kleinen Batterie miteinander verbundener einzelnen Wassertonnen.

Ich habe allerdings viele kleine schöne Regentonnen im Garten verteilt und kann deshalb keine speziellen Tipps zum Einbau solch einer Pumpe geben.

Aber wir Gärtner sind ja erfinderisch!


Regenwassertank Arcado 460 Liter anthrazit


Abgaben des Anbieters

Die Regentonne Arcado 460 Liter kann durch einen Ausschnitt im Deckel optional mithilfe einer Pflanzschale, welche im Lieferumfang enthalten ist bepflanzt werden. Dadurch fügt sich der Regenspeicher dezenter und harmonischer in Ihr Gartenambiente ein
Der Regenspeicher in der Farbe black granit mit einem Volumen von 460 Liter verfügt über einen kindersicheren Deckel. Dieser wird mithilfe einer Edelstahlschraube an der Vorderseite befestigt, sodass er gegen unbeabsichtigtes Herausnehmen gesichert ist
Unsere Regenwassertonne Arcado mit 460 Liter ist mit hochwertigen Messinganschlüssen in den Auslauföffnungen versehen, welche eine passgenaue und dauerhaft stabile Verbindung zwischen Regenfass und Wasserhahn bzw. Verbindungs-Set sicherstellen
Dieses Regenfass ist UV- und Witterungsbeständig und hält dadurch über viele Jahre hinweg seine natürliche Farbe. Die Regentonne wird im Rotationsverfahren hergestellt und wird somit an einem Stück gefertigt. Dies macht das Regenfass sehr Strapazierfähig
Das Material (hochwertiges PE) unserer Regenwassertank ist zu 100% frostsicher. Somit kann die Regentonne bzw. der Regenspeicher im entleerten Zustand den ganzen Winter über an ihrem üblichen Platz stehen bleiben und muss nicht aufwendig verstaut werden



 

Veröffentlicht am

schöne Regentonnen

Regentonnen haben eine lange Tradition, aber zuerst wurde auf den praktischen Nutzen geachtet, und nicht, ob die Regentonne schön ist. Das Design war auch erst richtig herauszuarbeiten, als die Regentonnen nicht mehr aus Metall oder Stein waren, sondern aus Kunststoff.

Schönheit ist wie immer subjektiv, auch bei Regentonnen

Natürlich gehen die Geschmäcker wie immer auseinander. Was dem einen an seiner Regentonne gefällt, und was der schön findet, ist einem anderem vielleicht zu kitschig oder er braucht überhaupt kein schönes Design, weil er seine Regentonne sowieso hinter einer Hauswand versteckt.

Anfangs ging es mir auch so: Die Regentonne sollte das Regenwasser sammeln, und nicht schön aussehen. Deshalb hatte ich mir die billigsten aus dem Baumarkt gekauft und so plaziert, daß sie nicht auf den ersten Blick zu sehen waren.

Doch dann habe ich im Garten einiges umgebaut, unter anderem auch ein kleines Gartenhäuschen aufgestellt, das ziemlich separat zu sehen ist. Natürlich sollte auch dort das Regenwasser eingefangen werden, und da sah dann so eine einfache, billige grüne Tonne überhaupt nicht mehr so gut aus.

Also habe ich mich auf die Suche nach einer schönen Regentonne gemacht, die vorzeigbar war und auch zu der gesamten Gestaltung des Gartens paßte.

Schöne Regentonne gesucht

Schöne Regentonne
Und ich war wirklich erstaunt, wie viele schöne Tonnen es doch zu kaufen gibt! Aus diesem Grund ist eigentlich auch diese Seite entstanden, denn ich kann mir vorstellen, daß es einige Gärtner gibt, die auch bei der Regentonne Wert auf ein schönes Aussehen legen.

Auf der Suche nach einer schönen Regentonne habe ich mir die verschiedensten Modelle angesehen, in allen Bau- und Gartenmärkten umgesehen und natürlich auch im Internet recherchiert. Manchmal gibt es ja Kundenmeinungen zu lesen, wenn man versteht, was zwischen den Zeilen geschrieben steht und eine echte Meinung von einer gefakten unterscheiden kann, muß man sich nicht jede Regentonne selber ansehen.

Viele Informationen gibt es zum Teil auch bei den Herstellern der Tonnen, denen sollte man natürlich glauben können. Aber Umgang mit dem praktischen Gebrauch findet man hier nur selten, da sind dann vielleicht auch einige Gartenseiten ganz interessant.


Einige Regentonnen, die ich schön fand, gekauft

Letzten Endes konnte ich mich kaum entscheiden, welche Regentonne ich mir denn nun kaufen sollte. Vom Aussehen hatte ich mehrere schöne im Visier, aber so viele Regentonnen brauche ich ja auch nicht, vor allem sind einige Fallrohre hinten an den Gartenhäusern angebracht, so daß man die Tonne sowieso nicht sieht.

Also habe ich mich für drei Modelle entschieden, gekauft und war von zweien begeistert. Die dritte hatte leider einige Fertigungsfehler und ging zurück, und ich muß sagen: Im Prospekt sah sie besser aus als im Original.

Das ist ja das schöne, wenn man seine Regentonne online bestellt: Bei Nichtgefallen einfach zurückschicken! Schließlich kann man sie im Katalog oder Internet ja nicht in die Hand nehmen und feststellen, ob sie gefällt. Außerdem ist die Lieferung von Vorteil: Regenwassertonnen sind von Hause aus ziemlich groß und sperrig, die wenigsten bekommt man mit dem Pkw nach Hause gefahren.

Allerdings ist auch die Rückgabe bei den Baumärkten meistens kein Problem.

Vorgestellte Regentonnen

Regentonne Baumstamm
Alle hier auf dieser Seite vorgestellten Regentonnen habe ich mir sehr genau angesehen, die meisten nicht nur im Katalog oder Internet, sondern auch in den Märkten, und einige habe ich auch in meinem Garten zu stehen. Diese werden später einmal unter „meine Regentonnen“ noch eingehender betrachtet, auch in Hinblick auf ihre Haltbarkeit nach längerer Benutzung.

Auf jeden Fall habe ich die „schönen Regentonnen“ für mich entdeckt. Sie kosten ja kein Vermögen, können aber einen Garten ganz schön aufwerten. Das ist bei mir zwar auch zweitrangig, weil es mir in erster Linie auf das gesammelte Regenwasser ankommt, daß ich im Garten verwenden kann.

Aber eine so schöne Regentonne wie den „Baumstamm“ zum Beispiel…..

Der steht inzwischen in meinem Garten und hat schon oft für eine Überraschung gesorgt!

Aber aufgepaßt: Wegen der vielen schönen Regentonnen könnte sich auch eine Sammelleidenschaft entwickeln! Bei mir ist es jedenfalls so, daß es kein Dach mehr gibt, wo das Regenwasser nicht in eine Tonne abgeleitet wird.










 

Veröffentlicht am

Regentonne als Baumstamm

Daß eine Regentonne nicht nur schlicht und langweilig aussehen muß, haben Sie ja bestimmt schon hier auf der Seite bemerkt. Ein ganz ausgefallenes Stück ist dieser Baumstumpf als Regentonne: So eine schöne Regentonne hat nun wirklich nicht jeder im Garten zu stehen.

Regentonne Baumstamm

Das ist mal eine Regentonne! Von Weitem ganz klar als Baumstamm zu erkennen, verbirgt sich dahinter ein Regenwasserbehälter mit immerhin 300 Liter Volumen.

Für diese tolle  Regentonne stand eine alte Lärche Modell. Sie ist sehr aufwändig modelliert und auch von der Funktion her gibt es kaum etwas zu bemängeln.

Bei dieser Größe und einem Gewicht von ca. 13 Kilo denkt man gar nicht, daß diese Regentonne sehr standfest sein kann. Durch ihre konische Form und der Breiten Auflage steht sie jedoch absolut fest und ist bisher eine der stabilsten Regentonnen, die ich mir angesehen habe.

Material und Konstruktion der Baumstammtonne

Wie die meisten größeren Regentonne besteht auch diese Baumstammtonne aus Kunststoff. Allerdings ist dieser ziemlich stark und dickwandig, was auf eine lange Lebensdauer schließen läßt.

Regentonne Baumstamm



Der Hersteller gibt eine absolute Frostsicherheit bis -20 Grad an, auch bei gefüllter Regentonne! Das konnte ich zwar noch nicht probieren, so kalt war es hier lange nicht, aber es ist schön, wenn man sich auf solch eine Garantie berufen kann!

Bei einer Höhe von 1,10 Meter muß der Wasserhahn zur Regenwasserentnahme nicht ganz nach unten verlegt sein, hier ist die Höhe optimal gelöst, um auch eine größere Gießkanne unterstellen zu können. Der Nachteil ist aber, daß man diese Regentonne nicht leer laufen lassen kann mit dem Wasserhahn. Ich habe für dieses Zweck am hinteren, unsichtbaren Teil einen kleinen Ablaßhahn ganz unten eingebaut: Für alle Fälle sozusagen.

Aufbau und Handling der Regentonne wie Baumstamm

Der Aufbau der Regentonne ist denkbar einfach, denn wie bei Kunststoff – Tonnen üblich besteht sie ja nicht aus allzu vielen Teilen. Da ist einmal der eigentliche Behälter, der wie bei anderen Regenfässern auch möglichst auf eine ebene Fläche aufgestellt wird, ein Deckel und ein Wasserhahn zur Entnahme des Regenwassers.

Weil diese Tonne wirklich von weitem einem Baumstamm ähnlich sieht, sollte man sie allerdings auch entsprechend aufstellen. Mit den Schlauch, der an ein Fallrohr angeschlossen ist, kann man sie auch so verbinden, daß sie etwa einen Meter vom Haus entfernt steht.

Hinter der Tonne noch eine leichte Bepflanzung, dann sieht man den Zulauf nicht mehr und die Regentonne wirkt täuschend echt wie ein abgesägter Baum, von dem nur noch der Stamm übrig ist.

Fazit Regentonne Baumstamm

Wieder einmal eine Regenwassertonne, die optisch einen hervorragenden Eindruck macht und technisch ganz auf der Höhe der Zeit ist. Diese Tonne ist bestens als Einzelstück zu gebrauchen und faßt mit ca. 300 Liter  auch eine ganze Menge Regenwasser.

Das tolle Aussehen, gute Materialauswahl und die saubere Verarbeitung macht die Tonne absolut empfehlenswert für einen entsprechend gestalteten Garten.

<

Angaben des Anbieters:

Der Stamm der guten alten deutschen Eiche mit seiner feinen Maserung, den Rillen und Furchen, die unter normalen Umständen nur die Zeit geschaffen haben kann, diente hier als Vorlage für eine rustikale Regentonne, die als solche kaum noch zu erkennen ist
Der Regenspeicher in der Farbe dunkelbraun mit einem Volumen von 250 Liter verfügt über einen kindersicheren Deckel. Dieser wird mithilfe einer Edelstahlschraube an der Vorderseite befestigt, sodass er gegen unbeabsichtigtes Herausnehmen gut gesichert ist
Unser Regenwassertank Little Tree mit 250 Liter ist mit hochwertigen Messinganschlüssen in den Auslauföffnungen versehen, welche eine passgenaue und dauerhaft stabile Verbindung zwischen Regenfass und Wasserhahn bzw. Verbindungs-Set sicherstellen
Dieses Regenfass ist UV- und Witterungsbeständig und hält dadurch über viele Jahre hinweg seine natürliche Farbe. Die Regentonne wird im Rotationsverfahren hergestellt und wird somit an einem Stück gefertigt. Dies macht das Regenfass sehr Strapazierfähig
Das Material (hochwertiges PE) unserer Regenwassertank ist zu 100% frostsicher. Somit kann die Regentonne bzw. der Regenspeicher im entleerten Zustand den ganzen Winter über an ihrem üblichen Platz stehen bleiben und muss nicht aufwendig verstaut werden

hr />