Veröffentlicht am

Regentonne hochwertig

Regentonne hochwertig: Was macht sie aus?

Hochwertige Regentonnen sind eine ausgezeichnete Möglichkeit, um Regenwasser aufzufangen und es später für die Bewässerung von Pflanzen oder für andere Zwecke zu verwenden. Aber was macht eine Regentonne eigentlich hochwertig? Im Allgemeinen ist eine hochwertige Regentonne aus robustem Material gefertigt, das wetterbeständig und langlebig ist. Ein weiteres wichtiges Merkmal ist eine gute Abdichtung, um das Eindringen von Schmutz und Insekten zu verhindern.

Außerdem sollte die Tonne einfach zu installieren und zu reinigen sein. Eine hochwertige Regentonne sollte auch über einen Überlauf verfügen, um ein Überlaufen bei starkem Regen zu vermeiden. Darüber hinaus bieten einige Hersteller zusätzliche Funktionen wie einen Wasserhahn zum einfachen Entleeren oder Filter, um Schmutzpartikel aus dem gesammelten Wasser herauszufiltern. Alles in allem sind hochwertige Regentonnen eine lohnende Investition für jeden Hausbesitzer, der sich für Nachhaltigkeit und Umweltschutz interessiert.

Regentonne hochwertig

Regentonne hochwertig
Regentonnen können nützlich und schön sein

Um hochwertige Regentonnen herzustellen, werden verschiedene Materialien verwendet, wie zum Beispiel Kunststoff, Holz oder Metall. Der Herstellungsprozess hängt stark von dem verwendeten Material ab. Wenn es um Kunststoff-Regentonnen geht, wird das Material in einem Spritzgussverfahren in die gewünschte Form gebracht. Dabei wird das geschmolzene Material unter hohem Druck in eine Form gepresst und anschließend abgekühlt.

Bei Holz-Regentonnen hingegen wird das Holz zurechtgeschnitten und zu einem Fass geformt. Anschließend wird es mit wasserabweisenden Lacken oder Ölen behandelt, um es vor Feuchtigkeit zu schützen. Metall-Regentonnen werden oft aus Edelstahl gefertigt und ebenfalls speziell behandelt, um sie gegen Rost zu schützen. Die Herstellung von hochwertigen Regentonnen erfordert viel Know-how und Erfahrung, um sicherzustellen, dass das Endprodukt langlebig und funktional ist.

Warum sind hochwertige Regentonnen eine gute Investition?

Wenn Sie sich für den Kauf einer Regentonne entscheiden, sollten Sie auf Qualität achten. Hochwertige Regentonnen bieten zahlreiche Vorteile und sind eine lohnende Investition. Zum einen schonen Sie damit die Umwelt, da Sie Regenwasser sammeln und für Gartenbewässerung oder andere Zwecke nutzen können. Dadurch reduzieren Sie Ihren Trinkwasserverbrauch und sparen bares Geld. Zum anderen tragen Sie aktiv zum Schutz der Gewässer bei, da weniger Regenwasser in die Kanalisation fließt und somit weniger Schadstoffe in die Umwelt gelangen.

Hochwertige Regentonnen sind in der Regel aus robustem Material gefertigt und halten vielen Witterungsbedingungen stand. Eine gute Verarbeitung gewährleistet zudem eine lange Lebensdauer. Wenn Sie also in eine hochwertige Regentonne investieren, profitieren Sie von einer nachhaltigen Lösung für Ihren Garten sowie von einer langfristigen Ersparnis an Wasser- und Abwasserkosten.

Vorteile von hochwertigen Regentonnen

Ein wichtiger Vorteil von hochwertigen Regentonnen ist ihre Langlebigkeit. Im Vergleich zu günstigeren Modellen sind sie aus robustem Material gefertigt und halten somit auch starken Witterungsbedingungen stand. Dadurch können sie über Jahre hinweg genutzt werden, ohne dass es zu Schäden oder Verschleiß kommt. Zudem bieten hochwertige Regentonnen oft ein größeres Fassungsvolumen, was besonders in Regionen mit häufigem Regen von Vorteil ist. Durch das Sammeln von Regenwasser kann nicht nur der Wasserverbrauch reduziert werden, sondern auch die Umwelt geschont werden.

Ein weiterer Pluspunkt ist die Möglichkeit zur individuellen Gestaltung: Hochwertige Regentonnen gibt es in verschiedenen Farben und Designs, sodass sie sich harmonisch in den Garten integrieren lassen. Insgesamt bieten hochwertige Regentonnen somit eine nachhaltige und ästhetische Lösung für die Bewässerung des Gartens.

Regentonne hochwertig kaufen

Wenn Sie sich für den Kauf einer hochwertigen Regentonne entscheiden, sollten Sie einige Dinge beachten. Zunächst einmal ist es wichtig, dass die Tonne aus robustem und langlebigem Material besteht. Ideal sind hier zum Beispiel Tonnen aus Polyethylen oder Polypropylen, da diese Materialien sehr widerstandsfähig gegenüber UV-Strahlung und Frost sind. Auch die Größe der Tonne sollte gut überlegt sein. Überlegen Sie sich vor dem Kauf, wie viel Regenwasser Sie auffangen möchten und wählen Sie entsprechend eine passende Größe aus.

Weiterhin ist es ratsam darauf zu achten, dass die Tonne über ein Filtersystem verfügt, welches das Wasser von Schmutzpartikeln und Blättern reinigt. Auch ein Ablasshahn sowie eine Überlauföffnung sind sinnvoll, damit überschüssiges Wasser abgeführt werden kann. Wenn Sie diese Punkte berücksichtigen, werden Sie lange Freude an Ihrer hochwertigen Regentonne haben und können das gesammelte Regenwasser optimal nutzen.

Fazit: Warum sollten Sie in eine hochwertige Regentonne investieren?

Nachdem wir uns in diesem Blogartikel mit den verschiedenen Aspekten von hochwertigen Regentonnen auseinandergesetzt haben, kommen wir nun zum Fazit: Warum sollten Sie in eine hochwertige Regentonne investieren? Die Antwort ist einfach: weil es sich auszahlt. Eine hochwertige Regentonne bietet zahlreiche Vorteile, die sich auf lange Sicht positiv auf Ihre Finanzen und die Umwelt auswirken können.

Durch die Nutzung von Regenwasser als alternative Wasserquelle sparen Sie nicht nur Geld, sondern schonen auch wichtige Ressourcen und reduzieren Ihren ökologischen Fußabdruck. Zudem sind hochwertige Regentonnen robust und langlebig, was bedeutet, dass Sie über viele Jahre hinweg von den Vorteilen profitieren können. Wenn Sie also eine nachhaltige Investition tätigen möchten, die Ihnen auf lange Sicht nützt und gleichzeitig einen Beitrag zum Umweltschutz leistet, dann sollten Sie in eine hochwertige Regentonne investieren.

Veröffentlicht am

Regenfasspumpe

Die meisten Regenwassertonnen sind mit einem mehr oder weniger komfortablen Wasserhahn ausgestattet. Damit kann das Regenwasser gut in eine Gießkanne geleitet und im Garten verteilt werden. Wenn nur eine einzige, dafür aber größere Regentonne vorhanden ist, können dabei aber ganz schöne Wege entstehen, die man mit der vollen Gießkanne zurücklegen muß.

Ein Schlauchanschluss ist möglich, aber da kaum Wasserdruck vorhanden ist kaum geeignet.

Eine elektrische Regenfasspumpe

Die Lösung ist eine Regenfasspumpe. Diese auch als Tauchpumpe bezeichneten Geräte werden einfach an den Gartenschlauch angeschlossen und in die Regenwassertonne abgesenkt. Schalter ein: Die Pumpe erzeugt den notwendigen Wasserdruck, damit Sie mit dem Regenwasser sogar Ihren Rasen sprengen können.

Zugegeben, dafür wird selten die benötigte Menge Wasser in der Tonne sein. Aber abends zum Sprengen von Beeten, Bäumen und auch etwas Rasen reicht es allemal. Und diese Regenfasspumpen sind noch nicht einmal teuer.


Regenfasspumpe

Eine Regenfasspumpe kann eine wertvolle Investition für jeden Gartenbesitzer sein. Warum? Weil sie es Ihnen ermöglicht, Regenwasser aufzufangen und es dann zum Bewässern Ihres Gartens zu verwenden. Das ist nicht nur umweltfreundlich, sondern auch kosteneffektiv, da Sie so Ihre Wasserkosten senken können. Eine Regenfasspumpe kann auch helfen, die Menge an Abwasser zu reduzieren, die in die Kanalisation gelangt. Stattdessen können Sie das gesammelte Wasser direkt aus Ihrem Regenfass nutzen, um Ihre Pflanzen zu gießen oder den Rasen zu sprengen.

Eine Regenfasspumpe kann auch helfen, den Wasserdruck in Ihrem Garten zu erhöhen und somit das Sprengen einfacher und effizienter machen. Insgesamt gibt es viele Vorteile bei der Verwendung einer Regenfasspumpe – von der Kosteneinsparung bis hin zur Schonung unserer Ressourcen – weshalb es sich lohnt, darüber nachzudenken, ob eine solche Pumpe für Ihren Garten geeignet ist.

Güde Schmutzwassertauchpumpe GS4002P mit var.Schwimmerschalter, 94630,Schwarz, Blau & Cornat Schlauch-Schellen 1 Zoll, 20-32 mm, T308303

Angaben des Anbieters:

Marke Güde
Farbe Blau,schwarz
Material Kunststoff
Stil Bundle mit Schlauch-Schellen 1 Zoll
Stromquelle Kabelgebunden
Info zu diesem Artikel

Produkt 1: hocheffizienter 400 W Motor sorgt für maximale Fördermenge bei minimalem Stromverbrauch
Produkt 1: Pumpengehäuse aus schlagfestem Kunststoff
Produkt 1: 10 m Anschlusskabel für größtmögliche Flexibilität beim Einsatz
Produkt 1: leicht zu transportieren durch den praktischen Transportgriff
Produkt 2: PRAKTISCHE HELFER: Ideal zur Befestigung eines Schlauches an einem Anschluss oder an einem Schlauchverbinder | 2 Stück im Set
Produkt 2: HOCHWERTIGE VERARBEITUNG: Gefertigt aus qualitativem Edelstahl für eine lange Lebensdauer | Zuverlässiger Schutz gegen Korrosion & Rost
Produkt 2: PRODUKT-DETAILS: Spannweite: 16 – 25 mm (3/4 Zoll) | Bandbreite: 9 mm | Material: Edelstahl rostfrei


Welche Vorteile bringt die Verwendung einer Regenfasspumpe?

Eine Regenfasspumpe bietet viele Vorteile, wenn es um die Bewässerung des Gartens geht. Zum einen spart man dadurch kostbares Trinkwasser und zum anderen ist das Regenwasser für Pflanzen oft sogar besser geeignet. Eine Regenfasspumpe ermöglicht es, das gesammelte Regenwasser aus dem Fass gezielt und effektiv zu nutzen. Mit einer solchen Pumpe kann man das Wasser direkt aus dem Fass in den Schlauch pumpen und somit den Garten bewässern, ohne ständig Wasser aus dem Haus holen zu müssen.

Auch bei der Reinigung von Terrassen oder Gartenmöbeln kommt eine Regenfasspumpe zum Einsatz. Durch die Verwendung einer Regenfasspumpe wird also nicht nur Zeit und Geld gespart, sondern auch ein Beitrag zur Schonung der Umwelt geleistet.

Wie funktioniert eine Regenfasspumpe?

Eine Regenfasspumpe ist ein nützliches Gerät, das beim Sammeln von Regenwasser aus Ihrem Dachablauf oder anderen Quellen hilft. Aber wie funktioniert eine Regenfasspumpe eigentlich?

Eine Regenfasspumpe besteht aus einer Pumpe und einem Motor, die zusammenarbeiten, um Wasser aus dem Regenfass zu pumpen. Die meisten Regenfasspumpen haben einen Schwimmerschalter, der den Motor automatisch einschaltet, wenn der Wasserstand im Fass einen bestimmten Punkt erreicht. Sobald die Pumpe eingeschaltet ist, zieht sie das Wasser durch einen Saugschlauch und pumpt es dann durch einen Ausgangsschlauch in Ihren Garten oder Ihre Blumenbeete. Einige Pumpen haben auch Filter, die Verunreinigungen entfernen und sicherstellen, dass das gepumpte Wasser sauber ist.

Es gibt verschiedene Arten von Regenfasspumpen auf dem Markt, darunter elektrische und manuelle Pumpen. Elektrische Pumpen sind in der Regel leistungsfähiger und einfacher zu bedienen, während manuelle Pumpen für kleinere Gärten oder für den Einsatz als Notfall-Backup geeignet sind. Eine Regenfasspumpe kann nicht nur dazu beitragen, wertvolles Wasser zu sparen, sondern auch dazu beitragen, Ihre Pflanzen gesund zu halten und Ihren Garten schön zu gestalten.


Gardena Regenfasspumpe Classic 4000/2: Tauchpumpe mit Trockenlaufsicherung, bis zu 4000 l/h Fördermenge, stromsparend, kurze Ansaugzeiten, integrierter Filter, 2-stufiges Pumplaufwerk

Angaben des Anbieters:

Marke Gardena
Farbe Standard
Material Edelstahl
Stil Teleskop
Artikelmaße L x B x H 26,3 x 18,8 x 46,4 cm
Stromquelle Batteriebetrieben
Artikelgewicht 6 Kilogramm
Max. Durchflussmenge 4000 Liter pro Stunde
Mehr anzeigen
Info zu diesem Artikel

Viele Einsatzmöglichkeiten: Zur Bewässerung mit Regnern, Spritzen, Brausen und Micro-Drip-System-Anagen, auch zum Um- und Auspumpen aus beispielsweise einem Regenfass
Leistungsstark und vielseitig: 2-stufiges Pumpenlaufwerk mit doppelter Motorabdichtung und keramikgeschützter Welle, Teleskoprohr stufenlos höhenverstellbar, mit integriertem Filter und zusätzlichem Standfuß
Integrierter Schutz: Schwimmschalter schützt die Pumpe vor Beschädigungen, indem er den Betrieb bei zu geringem Wasserzulauf stoppt und somit ein Trockenlaufen der Pumpe verhindert
Leistungsabgabe: Motorleistung 500 W, große Fördermenge bis zu 4000 l/h, max. Eintauchtiefe 7 m, max. Förderhöhe 20 m
Lieferumfang: 1x Gardena Regenfasspumpe Classic 4000/2, Engineered in Germany


 


Wie wird eine solch eine Pumpe installiert und betrieben?

Um eine Regenfasspumpe zu installieren und zu betreiben, müssen einige Schritte beachtet werden. Zunächst sollte das Regenfass an einem geeigneten Ort aufgestellt werden, der sich in der Nähe des zu bewässernden Bereichs befindet. Dann muss die Pumpe mit dem Fass verbunden werden, entweder durch einen Schlauch oder eine spezielle Verbindung. Es ist wichtig sicherzustellen, dass die Pumpe richtig angeschlossen ist und dass alle Verbindungen fest angezogen sind, um Leckagen zu vermeiden.

Bevor die Pumpe in Betrieb genommen wird, sollte das Fass mit Wasser gefüllt werden. Wenn das Wasser im Fass steht, kann die Pumpe eingeschaltet werden. Die meisten Pumpen haben einen Ein- und Ausschalter oder sind mit einem Sensor ausgestattet, der automatisch einschaltet, wenn Wasser benötigt wird.
Es ist auch wichtig sicherzustellen, dass die Pumpe richtig gewartet wird. Dazu gehört das Reinigen der Filter und Entleeren des Fasses vor dem Winter oder bei längerer Nichtbenutzung.

Regenfasspumpen können in verschiedenen Größen und Arten gefunden werden, darunter elektrische oder manuelle Pumpen. Es gibt auch Pumpen mit unterschiedlichen Fördermengen und Druckstärken. Bei der Auswahl einer Pumpe sollten die individuellen Bedürfnisse berücksichtigt werden.
Insgesamt bietet eine Regenfasspumpe viele Vorteile für die Gartenbewässerung und kann dazu beitragen, den Wasserverbrauch zu reduzieren. Mit der richtigen Installation und Wartung kann die Pumpe viele Jahre lang zuverlässig arbeiten.


Einhell Tauchdruckpumpe GC-PP 900 N (900 W, 6.000 l/h max. Fördermenge, 7m max. Eintauchtiefe, Edelstahlgehäuse, Schwimmerschalter, 2 Aufhängeösen)

 

Angaben des Anbieters:

Marke Einhell
Farbe Silber, Rot, Schwarz
Material Edelstahl
Stil Single
Artikelmaße L x B x H 24,5 x 19 x 45,5 cm
Stromquelle Kabelgebunden
Artikelgewicht 8,9 Kilogramm
Max. Durchflussmenge 6000 Liter pro Stunde
Spannung 230 Volt
Produktabmessungen 24,5L x 19B x 45,5H cm
Mehr anzeigen
Info zu diesem Artikel

Kraftvolle und robuste Tauchdruckpumpe mit 900 Watt Leistung und Schwimmerschalter für den Einsatz in Brunnen, Schächten, Zisternen und weiteren Klarwasser Reservoirs mit bis zu 7m Wassertiefe
Mehrstufiges Pumpenradsystem für die Förderung von stündlich bis zu 6.000 Liter Wasser
Korrosionsbeständiges Edelstahl Pumpengehäuse und hochwertige Gleitringdichtung für den langlebigen Einsatz bei der Regenwassernutzung
Robuster Druckanschluss mit Edelstahleinsatz zur größtmöglichen Sicherheit
2 stabile Aufhängeösen zur Befestigung eines Ablassseiles zum einfachen und sicheren Herablassen in tiefere Reservoirs



Welche Arten von Regenfasspumpen gibt es?

Eine Regenfasspumpe ist ein nützliches Werkzeug, um das Wasser aus einem Regenfass einfacher nutzen zu können. Es gibt verschiedene Arten von Regenfasspumpen, die sich in ihrer Leistung und Bauweise unterscheiden. Die einfachste Art von Regenfasspumpen sind Tauchpumpen, die direkt im Regenfass platziert werden. Diese Pumpen sind einfach zu installieren und günstig in der Anschaffung. Allerdings haben sie eine begrenzte Förderhöhe und Fördermenge.

Eine andere Möglichkeit sind Kreiselpumpen, die außerhalb des Regenfasses aufgestellt werden. Diese Pumpen haben eine höhere Förderhöhe und können größere Wassermengen fördern. Allerdings sind sie teurer in der Anschaffung und benötigen mehr Platz.

Zusätzlich gibt es auch noch Kombinationspumpen, die sowohl als Tauch- als auch als Kreiselpumpe genutzt werden können. Diese Pumpen bieten eine hohe Flexibilität, sind jedoch auch teurer in der Anschaffung.

Es ist wichtig, die richtige Pumpe für den eigenen Bedarf auszuwählen, um eine optimale Nutzung des Regenwassers zu gewährleisten. Eine gut funktionierende Regenfasspumpe kann nicht nur zur Gartenbewässerung eingesetzt werden, sondern auch zum Reinigen von Terrassen oder Autowaschen genutzt werden.

Kann man sie auch zur Gartenbewässerung verwendet werden?

Regenfasspumpen sind eine großartige Möglichkeit, um Regenwasser zu sammeln und es später zur Bewässerung des Gartens zu verwenden. Aber kann man eine Regenfasspumpe auch direkt zur Gartenbewässerung verwenden? Ja, das ist möglich! Mit einer Regenfasspumpe können Sie nicht nur das gesammelte Wasser aus Ihrem Regenfass für die Gartenbewässerung nutzen, sondern auch direkt aus einem Wasserhahn oder einer anderen Wasserquelle pumpen.

Die Pumpe kann einfach an einen Gartenschlauch angeschlossen werden und schon kann es losgehen. Durch die Verwendung einer Regenfasspumpe sparen Sie nicht nur Geld, sondern auch wertvolles Trinkwasser. Zudem können Sie sicher sein, dass das Wasser aus Ihrem Regenfass frei von Chemikalien und Schadstoffen ist. Eine effiziente und umweltfreundliche Möglichkeit, Ihren Garten zu bewässern!

Fazit

Abschließend lässt sich festhalten, dass eine Regenfasspumpe nicht nur für die Bewässerung von Pflanzen und Blumen im Garten geeignet ist, sondern auch zum Sprengen des Rasens verwendet werden kann. Mit einer Regenfasspumpe können Sie nicht nur Geld sparen, indem Sie auf teures Leitungswasser verzichten, sondern auch einen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Durch die Nutzung von Regenwasser wird das Grundwasser geschont und der CO₂-Ausstoß durch den Transport von Wasser reduziert. Eine Regenfasspumpe ist einfach zu installieren und zu betreiben und bietet viele Funktionen wie eine automatische Ein- und Ausschaltfunktion oder ein integriertes Filtersystem. Je nach Bedarf gibt es verschiedene Arten von Regenfasspumpen, die sich in ihrer Leistungsfähigkeit und ihrem Preis unterscheiden. Insgesamt ist die Verwendung einer Regenfasspumpe eine lohnende Investition für jeden Gartenbesitzer, der Wert auf Nachhaltigkeit und Effizienz legt.

Veröffentlicht am

Grosse Regentonne 400 Liter

Eine große Regentonne beginnt für mich bei über 400 Liter Inhalt. Davon gibt es zum Glück eine ganze Menge, auch „Riesen“ mit 1000 Liter Wasserinhalt sind keine Seltenheit mehr. Das Schöne daran ist, daß immer jede Menge kostenloses Wasser für den Garten zur Verfügung steht.

Allerdings sollte auch vor dem Kauf bedacht werden:

  • Gibt es in Ihrer Region überhaupt genug Regen, damit Sie eine solche große Tonne überhaupt gefüllt bekommen?
  • Ist die Dachfläche auch groß genug, um genug Wasser in die Regenwassertonne leiten zu können?
  • Ist der Stellplatz auch geeignet, daß die Regentonne sicher steht? Bei dieser Menge hat sie eben auch eine Tonne Gewicht, wenn sie vollständig gefüllt ist.

Der erste Punkt trifft für mich hier in Berlin nicht mehr zu. Ich kann mich erinnern, daß es vor Jahrzehnten wahrlich viel mehr geregnet hat als heute. Deshalb ist eine Regentonne mit 400 Litern Inhalt eigentlich schon viel zu groß für meinen Garten, obwohl alles andere zutrifft: Das Dach ist groß, und der Stellplatz wäre mit einem Fundament auch sicher herzustellen.

Nur die Wassermenge ist eben nicht mehr da!

Regentonne mit 400 Litern Inhalt

Genau aus diesem Grund stehen in meinem Garten mehrere kleine Regentonnen, die von verschiedenen Dächern gespeist werden. Das hat zum einen den Vorteil, daß alle etwas Wasser abbekommen und keine leer ausgeht. Zum anderen habe ich sie so positioniert, daß der Weg mit der Gießkanne zu den Beeten immer relativ kurz ist. Man wird ja schließlich nicht jünger, im Sommer schleppe ich so jeden Abend sieben 10 Liter Gießkannen durch den Garten, aber eben nicht sehr weit.

Falls Sie weiter im Süden Deutschlands leben, haben Sie etwas mehr Glück. Hier regnet es weitaus öfter als in der Mitte, da kann sich die Aufstellung einer Regentonne mit 400 Litern oder mehr durchaus lohnen. Diese kann man dann auch mit einer elektrischen Pumpe ausstatten, sodaß Sie einen Gartenschlauch anschließen können und sogar den Rasensprenger eine kurze Zeit damit betreiben.

Klar, ich weiß: zu viel Regen ist nun auch nicht wirklich schön. Aber das Wetter ändern können Sie ja nicht, das kostenlose Wasser sollten Sie aber für Ihren Garten nutzen. Denn auch bei Ihnen gibt es trockene Zeiten ohne Regen, da ist es doch schon, das gesammelte Wasser zu nutzen und nicht das teure Trinkwasser.


Kreher Regentonne 350 Liter

Angaben des Anbieters:

Artikel: Kreher XXL Wassertonne | Regentonne in Stein-Optik in Anthrazit | 350 Liter Volumen
Maße: 57,5 x 38,4 x 180 cm (BxTxH) | Satte 350 Liter Volumen
Material: Aus UV- und witterungsbeständigem Kunststoff (PP) | Abwaschbar und leicht zu reinigen | Stabil im Stand
Farbe & Optik: In Anthrazit | In einer tollen Stein-Optik | Ein echter Eye Catcher für Ihren Neubau / Garten!
Ausstattung: Inklusive eines Wasserhahns und einem Füllautomaten zum Befüllen über die Regenrinne und einem Wasser- bzw. Ablaufhahn | Obere Öffnung mit einem Deckel | Vier Befestigungspunkte für das Abflussrohr der Dachrinne | Zwei Gewindelöcher zum Anschluss eines Hahns oder eines Gartenschlauchs
Versand: Aufgrund der Größe der Tonne und des Monoblock-Stands erfolgt der Versand per Spedition binnen 1-3 Werktagen, je nach PLZ Gebiet. Zustellung an Wochenenden sind leider ausgeschlossen.
Wichtiger Hinweis: Der Hersteller empfiehlt, die Regentonne nicht unmittelbar an der Wand zu platzieren, da die Regenfässer bei vollständiger Befüllung sich oben etwas ausbeulen könnten. Der empfohlene Mindestabstand beträgt ca. 30 cm.



Große Regenwassertonnen

Wenn Sie jetzt nachgedacht haben und entschlossen sind, Regenwasser für den Garten zu nutzen, sollten Sie auch noch andere Vorteile kennen. Es ist nicht nur das Wassergeld, daß Sie mit dieser Methode sparen. Regenwasser ist auch viel besser für Ihre Pflanzen: Es enthält ja keine Chemikalien (Chlor und was sonst noch so drin ist im Trinkwasser), dadurch ist es viel weicher und verträglicher.

Besonders nach der Aussaat im Frühling macht sich das bemerkbar: Die jungen Pflanzen wachsen (jedenfalls bei mir) viel besser als zu Zeiten, als ich sie noch aus der Wasserleitung bewässert habe. Doch auch Blumen lieben dieses weichere Wasser. Viele Menschen wissen das natürlich. Für die Zimmerpflanzen wird auch ein Gefäß mit Wasser (in diesem Fall meist aus der Küche) befüllt und vor dem Gießen einige Stunden stehengelassen. Dann ist der größte Teil des Chlors verflogen und das Wasser besser geworden.

So ähnlich ist das ist dem Regenwasser im Garten.


Regentonne 500 Liter

Angaben des Anbieters:

ÖKOLOGISCHE LÖSUNG: Statt Leitungswasser verwenden Sie Regenwasser zum Gießen. Sie kümmern sich um die Umwelt und haben gleichzeitig geringere Ausgaben.
DEKORATIVE FUNKTION: Im Gegensatz zu vielen anderen Wassertanks, die versteckt werden müssen, ist unserer wunderschön. Die Frontwand Prime Garden Stone-Can ist mit einem Steinmotiv verziert und passt sich in Form und modischer, neutraler Farbe erfolgreich den Trends der zeitgenössischen Gartenarchitektur an.
HOHE QUALITÄT: Der Tank wird in der EU aus hochwertigen Materialien hergestellt. Prime Garden steht für Qualität.
KOMPLETT-SET: Neben dem Wassertank erhalten Sie auch einen Deckel, einen Wasserhahn und ein Verbindungsrohr
PASSEND ZU IHREM GARTEN: Es gibt 2 Größen – 350L / 500L und 2 Farben – Anthrazit / Grau

.



Ein fester und ebener Untergrund ist absolut notwendig!

Während man kleine Regentonnen einfach auf den Boden stellen kann, sollte für solch schwere Tonnen besser ein stabiles Fundament angelegt werden. Ich habe meine größeren Regenwassertonnen stets auf fest verlegte Gehwegplatten gestellt, allerdings sind diese im Schnitt nur 200 Kilo schwer. Das kann bei den 400 Liter Regentonnen nicht mehr ausreichend sein, gerade wenn sie sehr hoch sind.

Wenn es hier einmal wirklich länger regnen sollte, der Boden aufweicht und die Tonne vielleicht schon über 800 Kilo wiegt, kann sie ganz schnell umkippen. Und die hält dann im Ernstfall niemand mit den Händen mehr auf. Deshalb müssen hohe Regentonnen zusätzlich mit einem Spannband an der Wand befestigt werden, auch wenn es nicht immer so gut aussieht.

Damit sind Sie auf der sicheren Seite und können sich freuen, ihre Regentonne für 400 Liter Wasser oder mehr als Reserve für trockene Wochen zu haben.

Wichtig gerade bei großen Regentonnen 400 Liter und mehr: Da sie selten einmal ganz leer werden, können sie auch nur schwer gereinigt werden. Deshalb sollten Sie unbedingt einen Regenwassersammler inklusive Filter installieren, und das natürlich an eine Stelle, wo Sie jederzeit bequem herankommen.

 


Große Regentonnen für 400 Liter Wasser und mehr:







Veröffentlicht am

Dekorative Regensäule

Das große Angebot an Regentonnen macht die Auswahl nicht leicht. Eine dekorative Regenwassersäule ist nur ein Gestaltungsmittel von vielen, kann aber vortrefflich zur Gestaltung im Garten verwendet werden.

Dekorative Regenwassersäule im Garten

Dekorative Regensäule
Viel Wasser auf wenig Platz bietet diese dekorative Regensäule für 1000 Liter
Bildquelle: Amazon*

Die Regensäule ist schon etwas Besonderes im Garten. Zuerst wird man sie sicherlich wegen der Gestaltung und Wirkung als Dekoration aufstellen. Doch der praktische Nutzen ist auch nicht zu verachten: Diese Regensäulen sind keine kleinen Regentonnen, denn trotz des geringen Platzbedarfs fassen sie zum Teil mehrere hundert Liter Regenwasser.

Und das kann dann ganz kostengünstig zum Bewässern des Gartens genutzt werden.

Sicherlich, es gibt auch andere Regentonnen, die ein großes Fassungsvermögen haben, aber nicht so hoch sind. Denn eines darf man natürlich nicht vergessen: Wenn die Regensäule bis oben voll ist, hat sie ein großes Gewicht. Durch den hohen Schwerpunkt kann sie schnell kippen und stellt dann eine große Gefahr dar.

Deshalb sollten Regensäulen ab einem Meter Höhe immer gegen Umfallen gesichert sein! Dazu ist es natürlich am besten, wenn sie an einer Hauswand stehen. Dort ist ja auch meist das Fallrohr, aus dem sie mit Regenwasser gespeist werden können.

Die meisten Regensäulen sind auch relativ schmal und brauchen nicht viel Stellplatz. Auch deshalb ist ein Platz an der Hauswand gut geeignet, weil man ja das Mauerwerk auch nicht direkt bepflanzt, oder zumindest der Rasenfläche einen Platz läßt. Und hier paßt dann eine schmale Regentonne bestens hin, genauso wie eine Regenwassersäule. Optimal den Platz genutzt für reichlich kostenloses Regenwasser!


Die Regensäule spart viel Platz

Regenwasser Säule im Garten
Platzsparend aufgestellt: Eine Regenwassersäule für 450 Liter Regenwasser Bildquelle: Amazon*

Eine dekorative Regenwassertonne benötigen meistens keinen großen Stellplatz. Ihre Vorteile sind die Höhe. Eigentlich sind herkömmliche, einfache, runde Regentonnen wahre Platzverschwender. Wenn der Garten groß genug ist, kann das vielleicht keine Rolle spielen.

Oft haben aber besonders Gärtner in Kleingartenanlagen nicht so viel Platz. Dazu kommt noch, daß nicht alle Gärten über einen Trinkwasseranschluss verfügen.

In solch einem Fall ist eine große Regentonne natürlich besonders gut geeignet (und wie gesagt oft die einzige Möglichkeit), Wasser für den Garten bereitzustellen. Das ist dazu noch kostenlos und enthält weder Chlor noch andere Chemikalien.

Das war in meinen Anfangstagen auch der wichtigste Grund, meine Gemüsebeete mit Regenwasser zu versorgen. Den Tipp hatte ich von einem älteren Nachbarn erhalten, der das schon viele Jahre so gemacht hat.

Meine erste Regentonne war die billigste, die man damals zu kaufen bekam. Allerdings auch eine der wenigen, die überhaupt angeboten wurden, denn anscheinend war kaum eine Nachfrage vorhanden.

Das änderte sich, als wieder viel mehr Einfamilienhäuser gebaut wurden. Oftmals auf einer freien Fläche, wo es kaum grün gab und erst alles von Anfang an neu aufgebaut werden mußte.

Auch wenn schon ein Wasseranschluss vorhanden war, wird das Regenwasser vor allem im Frühjahr bei der Anzucht von Pflanzen genutzt. Es ist viel milder als das chemisch behandelte Trinkwasser, und das kann man beim Wachstum der kleinen Pflanzen auch merken.


Weitere Regenwassersäulen für den Garten



GARANTIA Säulentank 1000 Liter sandbeige

Preis: 484,09 €

(0 Bewertungen)






Veröffentlicht am

Regentonne schmal

Regentonne

Eine Regentonne, schmal an eine Hauswand aufgebaut, benötigt nicht so viel Platz wie runde Tonnen. Manchmal ist es überhaupt die einzige Möglichkeit. Beispiele finden Sie weiter unten am Ende des Beitrages. Nun habe ich mehrere Regenwassertonnen aufgestellt (im Laufe vieler Jahre), aber eine schmale habe ich eher nicht unbedingt gebraucht. Trotzdem kann man sich ja einmal mit dieser Lösung beschäftigen.

Regentonnen sind oft rund, deshalb heißen sie ja auch Tonne. Jedenfalls war das lange Zeit so, als auf das Aussehen der Regentonne noch kein großer Wert gelegt wurde. Da aber in letzter Zeit die Preise für Trinkwasser wieder (meiner Meinung nach grundlos) angezogen haben, machen sich viele Gärtner Gedanken, wie sie das teure Sprengwasser vermeiden können.

Die Regentonne

Jedenfalls ist es mir so ergangen: In der Vergangenheit hatte ich eine einfache, grüne Wassertonne hinter dem Haus zu stehen, und auch hin und wieder einmal das gesammelte Wasser zum Gießen benutzt. Die letzten trockenen Sommer haben aber dazu geführt, daß ich jeden Tag viel Wasser verbrauchen mußte, damit nicht der ganze Garten austrocknet. Besonders das Gemüse benötigt viel Wasser, um ordentlich wachsen zu können.

Also war der Gedanke geboren, das Regenwasser zu sammeln, und in der trockenen Zeit dann kostenlos zur Verfügung zu haben. Dazu sollten dann mehrere Regentonnen angeschafft werden, Fallrohre gab und gibt es einige (Wohnhaus, Garage, Geräteschuppen…), und es klingt doch gar nicht so abwegig, wenn von jedem dieser Dächer das Regenwasser aufgefangen und gespeichert wird für schlechte Tage.

Die schöne Regentonne

Regentonne schmal
Kleine schmale Regentonne, die fast überall paßt und gut aussieht Bildquelle: Amazon*

Diese ganzen Regentonnen ließen sich nun aber nicht mehr im Garten verstecken, sie waren ganz offensichtlich zu sehen. Und sehr schön war der Anblick solch einer grünen Tonne nun wirklich nicht!

Also ging ich auf die Suche nach ein paar Regentonnen, die möglichst viel Wasser aufnehmen konnten und dabei auch noch dekorativ aussahen. Vor ein paar Jahren gab es noch nicht so viele, aber das hat sich heute geändert. Im Angebot von Amazon * zum Beispiel sind jede Menge schöne Regentonnen vorhanden, aber auch die Bau- und Gartenmärkte haben manchmal noch einige interessante Angebote.

So bin ich dann im Laufe der Zeit zu einigen sehr schönen Regentonnen gekommen, die jetzt das Regenwasser auffangen, wenn es da ist, und zur Verfügung stellen, wenn es gebraucht wird. Und schön sehen sie im Garten auch aus: Der Baumstamm zieht immer wieder die Blicke auf sich, auch wenn man ihn schon mehrmals gesehen hat. Eine tolle Erfindung!

Im Laufe der Zeit bin ich dann schon fast zu einem Sammler schöner Regentonnen gekommen: Etliche sind jetzt im Garten verteilt und speichern das kostbare Regenwasser, und ich finde es inzwischen schade, daß nicht noch viel mehr Fallrohre vorhanden sind!

Schmale Regentonnen

schmale Regentonne als Wandtank
schmale Regentonne an einer Wand Bildquelle: Amazon*

Nun ist es aber so, daß gerade am Wohnhaus eine dickbauchige Regentonne nicht immer schön aussieht. Meistens sind sie ja auch rund, brauchen eine Menge Platz und wirken an einer Hauswand einfach deplatziert (Baumstamm und Märchenbrunnen zum Beispiel). Schmale Regentonnen wie die nachgemachte Granitsäule passen da schon eher, haben allerdings den Nachteil, daß sie eben wegen ihrer Schmalheit ziemlich hoch sein müssen, um eine ordentliche Menge Wasser zu fassen.

In diesem Fall sind dann vielleicht die eckigen Regentonnen zu empfehlen. Sie sind schön schmal und schmiegen sich an die Hauswand an, allerdings sind sie dabei länger als eine runde Regentonne. Deshalb können sie viel Wasser speichern, ohne unnötig hoch sein zu müssen.

Ich habe ja prinzipiell nichts gegen hohe Regenwassertonnen, bin nur immer sehr skeptisch wegen der Standfestigkeit. Denn eine große Höhe bedeutet auch immer eine große Hebelwirkung, und wenn solch eine 1000 Liter Tonne einmal ins Kippen kommt, möchte ich nicht in der Nähe stehen.

Regentonne sichern

Deshalb sollten Regentonnen, die so um die zwei Meter hoch sind, sehr sorgfältig aufgestellt und möglichst noch zusätzlich gesichert werden. Gerade habe ich es bei einem Nachbarn erlebt: Die 2 Meter hohe Regentonne stand auf Sandboden, der durch starken Regen aufgeweicht wurde, und die Tonne zum Kippen gebracht hat. Gesichert hat er sie: Am Fallrohr! Das war dann nach dem Fall der Regentonne aber genau so abgerissen wie Teile der Dachrinne.

Na ja, er hat sich aber auch nicht sehr schlau angestellt beim Aufstellen seiner Regentonne. Die stand schon von Anfang an schief, war nur meistens nicht sehr voll, deshalb ist sie stehen geblieben. Nach tagelangen Regen war sie dann wirklich einmal bis oben hin gefüllt – und schon war die Katastrophe da.

Ich habe darauf hin den Stand meiner eigenen Regentonnen überprüft – aber da war alles in Ordnung. Ich denke auch, zum Aufstellen einer Regentonne braucht man keine Gebrauchsanleitung: eine ordentliche Portion Menschenverstand ist eigentlich völlig ausreichend, um eine Regentonne standsicher unterzubringen.

Regentonne schmal

Eckige Regenwassertonnen können in fast allen Maßen gekauft werden. Wenn die Regentonne schmal sein soll, eben weil sie gerade an einer Hauswand steht, bietet sich ein sogenannter „Wandtank“ an. Leider haben die meisten von ihnen einen Nachteil: Sie sind nur als geschlossenes System erhältlich, daß heißt, sie haben keinen Deckel und lassen sich auch sonst nirgend wo öffnen.

In diesem Fall ist es unbedingt wichtig, vor dem Wassereinlass einen Filter zu montieren. Größeren Unrat wie Blätter sind sonst nur sehr mühselig wieder aus der Regentonne herauszubekommen. Perfekt arbeiten in diesem Fall die Regensammler, die dazu auch noch dafür sorgen, daß die Tonne nicht zu voll wird. Denn hier kann überschüssiges Wasser nicht nach oben ablaufen und würde einen Rückstau im Fallrohr bewirken. Mit dem Ergebnis, daß dann meistens die ganze Wand naß bleibt.

Nicht zu empfehlen ist es, einfach die Regentonne zu köpfen und einen Deckel aufzusetzen. Denn dadurch verliert sie ungeheuer an Stabilität und wird nicht lange halten. Wenn die Regentonne schmal sein muß, führt an der Installation mit dem Regensammler kaum ein Weg vorbei.


Kreher XXL Wassertonne Aqua Tower mit Wasserhahn und Füllautomat. Tolle, dezente Optik in Grau, 450 Liter Nutzungsvolumen. Maße (BxTxH): 77,5 x 57,3 x 115 cm

 

Angaben des Anbieters:

Marke Kreher
Farbe Grau
Material Kunststoff
Artikelmaße L x B x H 77,5 x 57,3 x 115 cm
Kapazität 450 Liter
Info zu diesem Artikel

Artikel: Kreher XXL Wassertonne | Regentonne in toller, neuer Optik in Grau | 450 Liter Volumen
Maße: 77,5 x 57,3 x 115 cm (BxTxH) | Satte 450 Liter Volumen
Material: Aus UV- und Witterungsbeständigem Kunststoff (PP) | Abwaschbar und leicht zu reinigen | Stabil im Stand
Farbe & Optik: In Grau | In einer dezenten, glatten Optik | Ein echter Eye Catcher für Ihren Neubau / Garten!
Ausstattung: Inklusive einem Wasserhahn und einem Füllautomaten zum Befüllen über die Regenrinne und einem Wasser- bzw. Ablaufhahn | Obere Öffnung mit einem Deckel | Vier Befestigungspunkte für das Abflussrohr der Dachrinne | Zwei Gewindelöcher zum Anschluss eines Hahns oder eines Gartenschlauchs
Versand: Aufgrund der Größe der Tonne erfolgt der Versand per Spedition binnen 1-3 Werktagen, je nach PLZ Gebiet. Zustellung an Wochenenden sind leider ausgeschlossen.
Wichtiger Hinweis: Der Hersteller empfiehlt, die Regentonne nicht unmittelbar an der Wand zu platzieren, da die Regenfässer bei vollständiger Befüllung sich oben etwas ausbeulen könnten. Der empfohlene Mindestabstand beträgt ca. 30 cm.



Update 03.07.19

Schmale Regentonne mit Deckel

Allerdings ist es meistens so: Wo etwas gesagt wird, kommt gleich jemand und behauptet das Gegenteil. So auch in diesem Fall: Es gibt natürlich auch schmale Regentonnen, die einen Deckel zum Öffnen haben. Mehrere Leser haben mich per E-Mail darauf hingewiesen, und sie haben natürlich recht.

Aber ich habe ja auch nicht behauptet, daß Wandtanks generell keinen Deckel haben. Ich sagte nur:“Leider haben die meisten von ihnen einen Nachteil: Sie sind nur als geschlossenes System erhältlich, daß heißt, sie haben keinen Deckel und lassen sich auch sonst nirgendwo öffnen.“.

Schmale Regenwassertonne
Schmale Regentonne als Wandtank mit abnehmbarem Deckel
Bildquelle: Amazon*


Bestes Beispiel ist die nebenstehende schmale Regentonne. Sie ist mit einer Tiefe von 41 cm wirklich schmal, faßt durch ihre anderen Abmessungen aber immerhin ca. 275 Liter Regenwasser, was selbst für einen Gemüsegarten nicht eben gerade wenig ist.

Und dazu hat sie einen abnehmbaren Deckel, kann also ganz bequem gereinigt werden, wenn es einmal notwendig ist. Allerdings ist dieser Deckel etwas vertieft eingesetzt und aus ziemlich dickem Material, um die Stabilität zu gewährleisten. Dieser Aufwand ist beträchtlich, deswegen ist diese schmale Regentonne natürlich auch nicht im unteren Preissegment zu finden.

Sie ist generell sehr hochwertig gefertigt worden mit Materialien, die es sicherlich kaum besser auf dem Markt gibt. Ich hatte sie eben nicht so recht auf dem Schirm, weil sie wegen des doch etwas höheren Preises für mich als Gärtner nicht in Betracht kam. Wobei sie alle Voraussetzungen erfüllt: Es ist eine schöne Regentonne, sie kann platzsparend aufgestellt werden, und sie sammelt auch ausreichend Regenwasser für die meisten Fälle.

Dazu ist diese schmale Regentonne ein echter Hingucker im Garten, aber eben für mich nicht persönlich geeignet. Wie die meisten Wandtanks ist der Wasserhahn so eingesetzt, daß man diese Regentonne nicht leer bekommt, jedenfalls nicht eben über dieses Auslaufventil. Meine Tonne müssen aber täglich arbeiten, und dabei werden sie auch fast immer leer, zumindest im letzten Jahr und dieses Jahr wahrscheinlich auch wieder.

Deshalb habe ich mich auch von meinem ersten Wandtank wieder getrennt. Der erfüllt jetzt seine Aufgabe bei meiner Mutter im Vorgarten, wo sie nur einige Blumenrabatte mit Wasser versorgt und keine große Wassermenge benötigt.


Schmale Regenwassertonnen







4rain Slim Wandtank 650 Liter sandbeige

Preis: 312,90 €

(0 Bewertungen)

 

Garantia Rocky Wandtank 400 ltr. Dark Granite

Preis: 439,90 €

(0 Bewertungen)

 
Veröffentlicht am

Arcado Regentonne, Sandstein, 360l

Eine schöne Regenwassertonne kann auch in Form einer Säule dargestellt werden. Nur sind sie dabei oft sehr hoch, und wenn sie voll sind, auch extrem schwer. Also muß man sie schon stabil befestigen, damit sie nicht umfallen kann.

Bei dieser Regenwassersäule ist es etwas anders: Sie faßt nur ca. 360 Liter und steht auf einem geraden, festen Untergrund bombenfest. Mit einer Höhe von 1,65 Meter wirkt sie auch nicht so bedrohlich wie die 2 Meter Tonnen und durch das Design aus nachempfundenem Sandstein sieht sie täuschend echt aus.
Auf losem Sandboden sollte sie allerdings gegen Umkippen gesichert werden.

Arcado Regentonne, Sandstein, 360l

 

 3P 9000655 Arcado Regentonne, Sandstein, 360l von 3P
Schöne Regenwassertonne als Säule aus nachgemachtem Sandstein
Foto: Amazon


3P 9000655 Arcado Regentonne, Sandstein, 360l

Preis: 279,95 €

(0 Bewertungen)

Eine Regentonne wie aus der puren Natur, die sich in einem modernen Garten eben so gut macht wie in einem Themengarten. Allerdings sollte der Aufstellort schon gut überlegt werden, denn überall kommt diese Designer – Regenwassertonne vielleicht nicht gut zur Geltung.

Sehr gut macht sie sich an der Hauswand aus Stein, oder an Mauern generell. Freistehend kommt sie dabei am besten zur Geltung: Aber auch in einer Ecke kann sie durchaus wirksam in Szene gesetzt werden.

Wer allerdings einen Holzschuppen oder ähnliches im Garten zu stehen hat, der ist vielleicht mit einer Regentonne in Holzoptik besser beraten.

Inhalt und Material der Regentonne

Der Inhalt von 360 Liter ist oft schon alleine ausreichend, um das Regenwasser von einem mittelgroßem Dach aufzufangen und zu speichern. In diesem Sinne würde ich von einer „mittelgroßen Regenwassertonne“ sprechen. Natürlich besteht diese Regentonne nicht aus Sandstein – Polyethylen ist aber auch das bessere Material. Es ist wesentlich leichter und absolut wasserdicht, allerdings hätte ich mir die Wandung etwas dicker gewünscht: Das Material läßt Licht ins Innere der Tonne, was dann aber leider zur Algenbildung führt. Etwas Zusatz von Algenmittel zum Regenwasser kann diesen Nachteil lindern.

Recht schön ist die Möglichkeit, den (abnehmbaren) Deckel der Regentonne zu bepflanzen. Das kann mit rankenden Pflanzen besonders schön aussehen, wenn die Regentonne nicht mehr so neu ist und die Einflüsse der Umwelt nicht zu übersehen sind. Das betrifft aber nur Staub und Schmutz: Die Regentonne selbst ist UV-beständig. Zu überlegen ist, für den Zufluß eine andere Bohrung zu nutzen, als an der Tonne vorgegeben ist. Die obere könnte bei gefüllter Tonne die darauf gepflanzten Blumen unter Wasser setzen, die untere ist einfach zu tief, da bleibt zu viel Raum ungenutzt.

Lieferung und Zubehör

Geliefert wird nur die reine Regentonne, mit Deckel. Das ist aber inzwischen bei vielen anderen Regenwassertonnen auch so: Für den Wasserhahn gibt es mehrere verschiedene Mäglichkeiten, nur die früher meistens mitgelieferten kleinen Plastedinger hat sowieso kaum jemand eingebaut.

Wenn Sie sich für diese schöne Regentonne interessieren, empfehle ich, unbedingt einen Füllautomaten zu kaufen. Denn gerade dieser macht es möglich, die Tonne fast unsichtbar anzuschließen und den tollen Gesamteindruck nicht zu verschandeln. Optimal passend ist der Füllautomat von Beckmann *: Geschickt an der richtigen Stelle montiert, ist er von der Ansichtsseite kaum zu sehen und verhindert, daß das Wasser bei der vollen Regentonne überläuft.



3P 9000655 Arcado Regentonne, Sandstein, 360l

Preis: 279,95 €

(0 Bewertungen)


 

Veröffentlicht am

Echtes Weinfass als Regentonne

Diese Regentonne war einmal dafür gedacht, erlesenen Wein reifen zu lassen. Inzwischen hat sie für diese Arbeit ausgedient und beginnt nun ihr zweites Leben:

Regentonne aus einem echten Weinfass

Echtes Weinfass als Regentonne
Echtes Weinfass, das zur Regentonne umgebaut werden kann. Bildquelle: Amazon*


Das Design paßt: Ein Weinfaß, das im Garten steht und eine gute Figur macht. Nur daß jetzt nicht mehr kostbarer Wein in seinem Innern ist, sondern wenigstens genauso kostbares Wasser.

Denn Wasser ist teuer geworden, aber nicht für Sie! Zumindest für den Garten als Sprengwasser können Sie auf das kostenlose Regenwasser zurückgreifen.

Schön, wenn Sie es in größeren Mengen speichern können, denn leider gibt es ja auch immer wieder Trockenperioden ohne Regen.

Dann greifen Sie zu Ihren Reserven!

Und die können sogar schön verpackt sein:

Echtes Weinfass als Regentonne weiterlesen

Veröffentlicht am

Regentonne mit Granit Optik

Regentonne mit 700 Liter Inhalt

Geradezu bombastisch wirkt diese hohe Regentonne. Von Tonne wird man wohl kaum noch sprechen wollen bei dieser Säule. Immerhin 700 Liter nimmt diese Regentonne auf.

Regentonne Säule granit-grau, 700l

Regentonne Säule granit-grau, 700L - Der KOMPAKTE RIESE mit viel Volumen auf KLEINSTER Stellfläche!
riesige Regenwassertonne mit 700 Liter Inhalt Foto:amazon*

700 Liter Regenwasser, das ist schon eine ganze Menge. Wenn nach einer längeren Regenperiode diese Wassertonne einmal voll ist, dann steht auch für größere Gärten ausreichend Sprengwasser bereit.

Allerdings muß man schon genau überlegen, ob so eine riesige Wassertonne notwendig ist. Oft ist es vielleicht günstiger, zwei-drei kleinere an verschiedenen Standpunkten aufzustellen.

Dann sind eventuell auch die Wege bis zu den Beeten nicht so weit.

Ich möchte Ihnen diese große Wassertonne ja nicht ausreden, wenn Sie viel Sprengwasser für den Garten brauchen, und in einer Gegend wohnen, wo es auch regelmäßig in größeren Mengen anfällt, hat so ein großer Wasserspeicher sicherlich seine Berechtigung.

Regentonne mit Granit Optik weiterlesen

Veröffentlicht am

Regenwassertonne Amphore Terracotta

Regentonne in Terracotta: Form, Material und Farbe

Regentonnen sind eine großartige Möglichkeit, um Regenwasser zu sammeln und es dann für verschiedene Zwecke im Garten oder im Haushalt zu nutzen. Es gibt viele Vorteile einer Regentonne, wie zum Beispiel die Einsparung von Wasserrechnungen und die Reduzierung der Umweltverschmutzung. Wenn Sie eine Regentonne in Terracotta-Farbe wählen, profitieren Sie auch von den ästhetischen Vorteilen dieser Farbe. Terracotta ist ein warmes, erdiges Rotbraun und fügt sich perfekt in jede natürliche Umgebung ein. Es verleiht Ihrem Garten oder Ihrer Terrasse einen mediterranen Flair und passt gut zu anderen Terrakottapflanzgefäßen oder Accessoires.

Darüber hinaus kann die Farbe auch dazu beitragen, dass das Wasser in der Tonne länger kühl bleibt – insbesondere an heißen Sommertagen. Insgesamt bietet eine Regentonne in Terracotta-Farbe also nicht nur praktische Vorteile, sondern auch optische und atmosphärische Vorzüge für Ihren Außenbereich.

Regentonne Terracotta

Eine Regentonne in terrakottafarbener Optik fügt sich nicht nur harmonisch in den Garten ein, sondern sie ist auch äußerst robust und langlebig. Die Beschaffenheit des Materials sorgt dafür, dass es extrem widerstandsfähig gegenüber Witterungseinflüssen wie Frost oder Sonneneinstrahlung ist. Ein weiterer Pluspunkt ist das Amphore-Design, welches an antike Zeiten erinnert und somit einen besonderen Charme ausstrahlt. Regentonnen aus Terracotta sind in verschiedenen Größen erhältlich – je nach Bedarf kann zwischen einem Fassungsvermögen von 200 bis 1000 Litern gewählt werden.

Eine Regentonne in Terracotta-Farbe ist nicht nur praktisch, sondern auch ästhetisch ansprechend. Warum also nicht das Nützliche mit dem Schönen verbinden? Die Farbe Terracotta strahlt Wärme und Natürlichkeit aus und fügt sich harmonisch in die Umgebung ein. Eine solche Regentonne setzt somit nicht nur einen funktionalen Akzent im Garten oder auf der Terrasse, sondern bereichert auch optisch das Gesamtbild. Wenn Sie also eine platzsparende Möglichkeit suchen, um Regenwasser zu sammeln und es später für Bewässerungszwecke zu nutzen, sollten Sie definitiv eine Regentonne in Terracotta-Farbe in Betracht ziehen.


AMUR Regentonne Regenfass Amphore Maja 300l terrakotta mit Füllstandsschlauch Regensammler mit Pflanzschale Regenwassertank Regenwassertonne mit Wasserhahn

Regentonne Amphore Terrakotta

Angaben des Anbieters:
INKL. AUSLAUF-HAHN, DECKEL mit PFLANZSCHALE und FÜLLSTAND-SCHLAUCH – Nützlich & dekorativ – Diese Regentonne zaubert mediterranes Flair in Ihren Garten, dient als Pflanzschale und bereitet durch LANGLEBIGE, FROSTFESTE QUALITÄT sehr, sehr lange Freude an der REGENWASSER-NUTZUNG
Material: STABILES, ROBUSTES, BRUCH- und SCHLAGFESTES, UV- und WITTERUNGSBESTÄNDIGES Polyethylen – HOCHWERTIGE HERSTELLUNG im Rotationsverfahren



Formen und Designs von Regentonnen in Terracotta

Eine Regentonne in Terracotta ist nicht nur funktional, sondern auch eine optische Bereicherung für jeden Garten. Die Formen und Designs von Regentonnen aus Terracotta sind vielfältig und reichen von klassischen Modellen im Amphorenstil bis hin zu antik anmutenden Behältern mit kunstvollen Verzierungen.

Eine Regentonne in Terracotta kann somit nicht nur praktisch sein, sondern auch ein schönes Gestaltungselement im Garten oder auf der Terrasse darstellen.

Die Farbe einer Regentonne in Terrakotta spielt eine wichtige Rolle bei der Gestaltung eines Gartens oder einer Terrasse. Die warme, erdige Farbe verleiht dem Raum einen antiken und rustikalen Charme. Eine Regentonne in Terrakotta kann auch als Amphore betrachtet werden und ist somit sowohl funktional als auch dekorativ. Bei der Wahl des Volumens sollte bedacht werden, dass die Tonne mindestens 200 Liter fassen sollte, um eine ausreichende Menge an Regenwasser zu speichern. In Kombination mit anderen Gartenaccessoires in terrakottafarbener Optik entsteht ein harmonisches Gesamtbild im Garten-Design.

Regentonne in Terracotta als Amphore

Eine Regentonne in Terracotta als Amphore ist eine besonders ansprechende Möglichkeit, um Regenwasser im Garten zu sammeln. Die antik anmutende Form und das Material aus Terrakotta verleihen der Regentonne einen besonderen Charme und fügen sich harmonisch in die Gartengestaltung ein.

Die Regentonne in Terracotta-Farbe ist nicht nur ein praktisches Accessoire für den Garten, sondern auch ein echter Blickfang. Die warme und natürliche Farbe fügt sich wunderbar in die Umgebung ein und verleiht dem Garten eine mediterrane Note. Durch ihre Größe von [Größe einfügen] Litern bietet sie genug Platz, um Regenwasser aufzufangen und es später zu nutzen. Der Deckel schützt das Wasser vor Verunreinigungen und Insekten, während der Hahn am Boden der Tonne eine einfache Entnahme ermöglicht.

Die Regentonne in Terracotta-Farbe kann vielfältig eingesetzt werden – zum Bewässern von Pflanzen oder als Wasserspender für Vögel und andere Tiere im Garten. Mit anderen Accessoires wie einer passenden Gießkanne oder Blumentöpfen im gleichen Farbton lässt sich ein harmonisches Gesamtbild kreieren. Um die Lebensdauer der Tonnen zu verlängern, sollten sie regelmäßig gereinigt werden und bei Frost geschützt werden.

Die möglichen Größen dieser Art Regentonnen

Eine Regentonne in Terracotta ist nicht nur funktional, sondern auch optisch eine Bereicherung für jeden Garten. Neben Form und Farbe spielt auch die Größe der Regentonne eine wichtige Rolle bei der Wahl des passenden Modells. Die terrakottafarbene Amphore von Graf bietet beispielsweise ein Volumen von 300 Litern und eignet sich besonders für kleinere Gärten oder Terrassen. Wer hingegen mehr Regenwasser speichern möchte, findet bei den Händlern verschiedene Modelle mit einem Fassungsvermögen von bis zu 600 Litern. Mit einer Regentonne in Terracotta kann man nicht nur kostbares Wasser sparen, sondern auch einen dekorativen Blickfang im Garten schaffen – egal ob im antiken Design oder modernen Look.


Palatina Werkstatt Amphore für den Garten & Innenbereich – Thymus 30 – Winterfeste Terracotta Amphore 30cm Höhe – 100% Handarbeit – EIN wahres Schmuckstück für jeden Amphorenliebhaber, Klein

Regentonne Amphore Terrakotta klein
Angaben des Anbieters:
Info zu diesem Artikel

✅ QUALITÄT: 100 % Handarbeit aus Kreta, jede Terracotta Amphore ein Unikat
✅ LANGLEBIG: Aus robustem Terracotta & Absolut Winterfest
✅ KEINE STAUNÄSSE: Wasserablauflöcher im Boden zu Verhinderung von Staunässe



Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Gartenaccessoires in terrakottafarbener Optik

Für eine perfekte Gestaltung des Gartens oder der Terrasse ist die Regentonne in Terracotta ein echter Hingucker. Mit ihrem antiken Design und der warmen Farbe fügt sie sich harmonisch in jede Umgebung ein. Doch nicht nur als Einzelstück kann die Regentonne terracotta überzeugen, sondern auch in Kombination mit anderen Gartenaccessoires in terrakottafarbener Optik. Verschiedene Hersteller bieten hierzu passende Produkte an, wie zum Beispiel Amphoren oder Blumentöpfe. Durch die Verwendung dieser Accessoires entsteht ein stimmiges Gesamtbild im Gartenbereich.

Mit passenden Pflanzen und Blumentöpfen, die ebenfalls in Terracotta gehalten sind, entsteht ein harmonisches Gesamtbild. Auch ein Holzdeck oder Steinelemente im Garten können perfekt mit der Farbe der Regentonne kombiniert werden. Durch ihre schlichte Eleganz kann sie jedoch auch als Kontrast zu bunten Blumenarrangements dienen. Die Funktionalität bleibt dabei jedoch nicht auf der Strecke: Die Regentonne dient weiterhin als effektive Möglichkeit zur Bewässerung von Pflanzen und zum Sammeln von Regenwasser zur späteren Nutzung.

Darüber hinaus sind Regentonnen aus Terracotta äußerst praktisch, da sie das gesammelte Regenwasser speichern und somit für die Bewässerung von Pflanzen genutzt werden können. Somit steht einer umweltbewussten Nutzung von Regenwasser nichts mehr im Weg!


Terrakotta Amphoren-Tank. Fassungsvermögen: 250 Liter. Inklusive Wasserhahn. Abmessungen: Durchmesser 70 cm, Höhe 108 cm.

 

Regentonne Terracotta Amphore
Angaben des Anbieters:

Durchmesser 70 cm, Höhe 108 cm. Fassungsvermögen: 250 l. Amphore in antiker Optik aus Kunststoff
Regenwassertank mit integriertem Pflanzgefäß ¾“ Gewinde für die einfache Installation des Wasserhahns (im Lieferumfang enthalten)
¾“ Gewinde für die einfache Installation des Wasserhahns (im Lieferumfang enthalten) Jede Amphore ist einzigartig aufgrund der Fertigungstechnik
Der Tank beinhaltet: integrierter Pflanzkübel, Windsicherheit, Wasserablauf.
Leergewicht 15 kg.



Die Gestaltung mit einer Regentonne in Terracotta im Garten und auf der Terrasse

Eine Regentonne in Terracotta ist nicht nur praktisch, sondern auch ein echter Hingucker im Garten oder auf der Terrasse. Mit ihrem antiken Amphoren-Design fügt sie sich harmonisch in jeden Außenbereich ein und verleiht ihm eine mediterrane Note. Die Regentonnen aus Terracotta sind in verschiedenen Größen erhältlich und bieten damit für jeden Bedarf das passende Volumen. Mit anderen Gartenaccessoires in terrakottafarbener Optik kombiniert, entsteht ein stimmiges Gesamtbild im Außenbereich. Ein Regenspeicher oder Regenwassertank aus Terracotta ist nicht nur optisch ansprechend, sondern auch umweltfreundlich und spart wertvolles Trinkwasser beim Gießen von Pflanzen im Garten oder auf der Terrasse.

Veröffentlicht am

Regentonne eckig 300 Liter

Regentonne eckig 300 Liter
Überlegen Sie, Ihren Garten mit einer Regentonne eckig 300 Liter aufzuwerten? Dieser Blog-Eintrag erklärt Ihnen, warum eine solche Regentonne die perfekte Wahl für Ihren Garten ist und wie sie sicher aufgestellt werden kann. Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, wie Sie Ihr Grundstück verschönern und Wasser sparen können.

Regentonne eckig 300 Liter

Eine eckige Regentonne mit 300 Litern Fassungsvermögen bietet viele Vorteile gegenüber anderen Formen und Größen. Zum einen lässt sich eine eckige Tonne platzsparend an einer Wand oder in einer Ecke aufstellen, was besonders in kleineren Gärten von Vorteil ist. Zum anderen können mehrere eckige Tonnen einfach nebeneinander platziert werden, um noch mehr Regenwasser zu sammeln.

Zudem lassen sich eckige Tonnen dank ihrer geraden Kanten leichter reinigen und das Material ist meist robuster als bei runden Tonnen. Auch das Entnehmen des Wassers gestaltet sich einfacher, da man direkt an die Ecken herankommt und somit keine Reste im Behälter bleiben. Insgesamt ist eine eckige Regentonne mit 300 Litern Fassungsvermögen eine praktische und effiziente Lösung für alle, die ihr Regenwasser sinnvoll nutzen möchten.


Garantia 501206 Regentonne eckig 300l mit Deckel und Hahn

Regentonne eckig 300 Liter

Angaben des Anbieters

Marke Garantia
Farbe Multicolor
Material Metall
Produktabmessungen 92L x 80B x 66H cm
Kapazität 300 Liter



Materialien und Bauarten von eckigen Regentonnen

Bei der Wahl einer eckigen Regentonne mit einem Fassungsvermögen von 300 Litern ist es wichtig, auf die verwendeten Materialien und Bauarten zu achten. Die meisten eckigen Regentonnen bestehen aus robustem Kunststoff oder stabilem Metall. Kunststoff-Regentonnen sind in der Regel leichter und einfacher zu transportieren, während Metall-Regentonnen langlebiger sein können. Es gibt auch Modelle aus Holz, die jedoch aufgrund ihrer Anfälligkeit für Feuchtigkeit und Verrottung nicht so langlebig sind wie andere Materialien.

Hinsichtlich der Bauart gibt es sowohl freistehende als auch wandmontierte Modelle. Freistehende Regentonnen sind flexibler in der Platzierung und ermöglichen eine leichte Reinigung, während wandmontierte Modelle Platz sparen können und sich gut für kleine Gärten eignen. Insgesamt ist es wichtig, bei der Wahl einer eckigen Regentonne auf die individuellen Bedürfnisse und den Standort zu achten.


Ondis24 Regenwasser Wandtank Regenfass Eco 310 Liter anthrazit Komplettset inklusive Füllautomat, Wasserhahn

Regentonne eckig 300 Liter

Angaben des Anbieters

LANGLEBIG – Regenwasser-Wandtank Eco 310 Liter aus hochwertigem Kunststoff, UV- und witterungsbeständig. Das robuste Design mit regelmäßigen Vertiefungen in der Oberfläche schützt vor dem Ausbeulen.
KOMPLETTSET – Der Tank wird inklusive Regensammler für die Dachrinne geliefert. Außerdem liegt bereits ein passender Auslaufhahn bei, sodass Sie gleich loslegen können.
PLATZSPAREND – Praktische Abmessungen: nur ca. 60 (L) x 40 (B) x 135 (H) cm, 310 Liter auf engstem Raum gesammelt! Vergleichbare 310 Liter Regentanks benötigen ca. 80x80cm Grundfläche. So sparen Sie nicht nur Wasser, sondern auch wertvollen Platz im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon. Eigengewicht nur ca. 15 kg.
VARIABEL – 2 Anschlussmöglichkeiten für Wasserhahn und Schlauch, eine erhöhte für die Gießkanne und eine ganz am Boden zum vollständigen Entleeren. Zur vollen Ausnutzung der gesamten 310 Liter Füllmenge empfiehlt sich die Platzierung auf einem Sockel. Aber auch ebenerdig kann durch die erhöhte Auslauföffnung der Großteil des Wassers entnommen werden.
WARTUNGSARM – Der Wassertank hat am oberen Rand zwei Sollbohrstellen für den Anschluss des Regensammlers. Grundsätzlich kann er aber überall angebohrt werden. Oben ist er mit einem Deckel verschlossen und der Regensammler verfügt über einen Laubfilter, sodass im Betrieb kaum Schmutz in die Regentonne gelangen kann.



Vorteile und Nachteile von eckigen Regentonnen

Eckige Regentonnen haben im Vergleich zu runden Modellen einige Vorteile. Zum einen lassen sie sich platzsparend an Wänden oder in Ecken aufstellen und nehmen somit weniger Platz ein. Außerdem können sie durch ihre eckige Form besser miteinander verbunden werden, um ein größeres Wasservolumen zu speichern. Auch das Entleeren der Tonne gestaltet sich einfacher, da die Ecken für eine bessere Greifmöglichkeit sorgen.

Jedoch sollten auch die Nachteile nicht außer Acht gelassen werden. Bei starkem Wind kann es passieren, dass das Wasser in der eckigen Tonne in Bewegung gerät und dadurch die Stabilität beeinträchtigt wird. Deshalb sollten Sie darauf auchten, daß sie wirklich stabil befestigt sind. Auch das Reinigen der Ecken kann schwieriger sein als bei runden Tonnen. Zudem sind eckige Regentonnen oft etwas teurer als ihre runden Pendants.

Letztendlich liegt es am persönlichen Geschmack und den individuellen Bedürfnissen, ob man sich für eine eckige oder runde Regentonne entscheidet.

Eckige Regentonne als Wandtank

Eine eckige Regentonne als Wandtank ist eine praktische Lösung für alle, die wenig Platz im Garten haben oder ihre Regentonne unauffällig verstauen möchten. Mit einem Fassungsvermögen von 300 Litern bietet die Tonne ausreichend Platz für die Bewässerung von Pflanzen und Blumen. Dank ihrer quadratischen oder rechteckigen Form kann sie platzsparend an der Hauswand angebracht werden und fügt sich harmonisch in das Gesamtbild des Gartens ein.

Die Tonne ist aus robustem Kunststoff gefertigt und verfügt über einen Deckel, der das Eindringen von Schmutz und Insekten verhindert. Durch den integrierten Wasserhahn lässt sich das gesammelte Regenwasser einfach abzapfen. Eine eckige Regentonne als Wandtank ist somit eine ideale Lösung für alle, die ihre Regentonne platzsparend und unauffällig verstauen möchten.


Wenn es etwas mehr Regenwasser sein soll:

Regenwasserbehälter Tower Stone 500L Grau

Eckige Regentonne 300 Liter als Wandtank
Angaben des Anbieters

Marke Stones Garden
Farbe Grau
Material Keramik
Kapazität 500 Liter
Form Rechteckig
Info zu diesem Artikel

Farbe: Grau
Form: Rectangle
Volumen: [l] 500
Die Regenwasserbehälter werden von einer Spedition verschickt, daher die Kosten für die Lieferung.
Für den Tank benötigen Sie einen Wasserhahn und ein Anschluss-Kit zum Anschluss an die Dachrinne – ebenfalls bei uns erhältlich. Diese Elemente sind nicht im Lieferumfang des Geräts enthalten



 

Veröffentlicht am

Regentonne als Märchenbrunnen

Wenn Sie sich eine schöne Regentonne in den Garten stellen möchten, haben Sie die Auswahl zwischen Nüchternheit und ausgefallenem Design. Wie wäre es denn mit einem Märchenbrunnen?

Regentonne Märchenbrunnen

Regentonne Märchenbrunnen



Bei diesem Brunnen ist die Optik einmal ganz anders als bei gewöhnlichen Regentonnen. Denn es ist ja ein Brunnen nachgebildet worden, so wie er ähnlich in einigen Märchen zu sehen ist. Deshalb auch die Bezeichnung „Märchenbrunnen“.

Was zeichnet diesen Märchenbrunnen äh… diese Regentonne nun eigentlich aus? Hat er einen praktischen Nutzen, kann er mehr, als nur wunderschön auszusehen?

Denn eines ist ja klar: Auch wenn es wie ein Brunnen aussieht, so handelt es sich doch bei diesem Produkt um einen Regenwassersammmelbehälter.

Material und Konstruktion

Das Material ist sehr hochwertig aus festem und dickem Kunststoff, trotzdem ist diese Tonne nur ca.16 Kilo schwer und damit noch gut zu bewegen. Auch wenn sie mit 400 Litern Regenwasser gefüllt ist, gibt sie nirgendwo nach und bleibt auch sehr standfest auf ihrem Platz stehen. Das ist auch ein Vorteil der geringen Höhe.

Alles ist vorbildlich sauber verarbeitet, mir sind nirgendwo Gratstellen oder Unebenheiten aufgefallen.

Lieferung erfolgt mit Tonne, sehr stabilem und dicken Deckel und natürlich dem Auslaßhahn.

Aufbau und Handling

Der Aufbau geht wie von selbst: Es sind ja nur drei Teile vorhanden. Die Tonne wird hingestellt, natürlich wie alle Regentonnen möglichst waagerecht und auf einem festen Untergrund, der Deckel aufgesetzt und, wenn Sie wollen, können Sie auch einen Wasserhahn montieren. Die Öffnung dazu ist leicht herauszubrechen, im Auslieferungszustand ist sie aber fest verschlossen.

Sie können diesen Regenwasser – Brunnen aber auch wie einen echten Brunnen benutzen, denn da ist ja auch kein Wasserhahn dran! Nur der Zulauf von der Regenrinne sollte etwas versteckt angebracht werden.

Fazit Regentonne als Märchenbrunnen

Eine liebevoll umgesetzte Idee, um ein Regenfass einmal anders aussehen zu lassen. Vor allem die täuschend ähnliche Erscheinung erinnert sofort an einen wunderschönen Brunnen und nicht an eine Regentonne.

Solch ein Regenfass ist besonders schön für die Terrasse geeignet, und weil es nur 80 cm hoch ist, braucht man eigentlich noch nicht einmal den Auslaufhahn.

Einfach von oben mit einer Gießkanne das Wasser entnehmen, wie bei einem echten Brunnen wirkt das auch viel stilvoller.

400 Liter Wasserinhalt sind für die Terrasse mehr als ausreichend, und auch in einem kleinen Garten wird man ja selten mehr benötigen.

Eine wunderschöne Regentonne, die optisch ein echter Hingucker ist und um die Sie Ihre Gartennachbarn beneiden werden.

Angaben des Anbieters:

Formschöne Nachbildung eines Brunnens aus hochwertigem PE-Kunststoff, Volumen: ca. 330 Liter, Höhe: 740mm, Durchmesser: max. 825mm
STABIL, ROBUST, SCHLAG- UND BRUCHFEST, STANDSICHER & UV-BESTÄNDIG
LANGLEBIGE & FROSTSICHERE QUALITÄT (Frostschutz bis -20°C – auch gefüllt)
INKL. AUSLAUF-HAHN aus PE-Kunststoff und INKL. STABILEM DECKEL



Veröffentlicht am

Regentonne als Baumstamm

Daß eine Regentonne nicht nur schlicht und langweilig aussehen muß, haben Sie ja bestimmt schon hier auf der Seite bemerkt. Ein ganz ausgefallenes Stück ist dieser Baumstumpf als Regentonne: So eine schöne Regentonne hat nun wirklich nicht jeder im Garten zu stehen.

Regentonne Baumstamm

Das ist mal eine Regentonne! Von Weitem ganz klar als Baumstamm zu erkennen, verbirgt sich dahinter ein Regenwasserbehälter mit immerhin 300 Liter Volumen.

Für diese tolle  Regentonne stand eine alte Lärche Modell. Sie ist sehr aufwändig modelliert und auch von der Funktion her gibt es kaum etwas zu bemängeln.

Bei dieser Größe und einem Gewicht von ca. 13 Kilo denkt man gar nicht, daß diese Regentonne sehr standfest sein kann. Durch ihre konische Form und der Breiten Auflage steht sie jedoch absolut fest und ist bisher eine der stabilsten Regentonnen, die ich mir angesehen habe.

Material und Konstruktion der Baumstammtonne

Wie die meisten größeren Regentonne besteht auch diese Baumstammtonne aus Kunststoff. Allerdings ist dieser ziemlich stark und dickwandig, was auf eine lange Lebensdauer schließen läßt.

Regentonne Baumstamm



Der Hersteller gibt eine absolute Frostsicherheit bis -20 Grad an, auch bei gefüllter Regentonne! Das konnte ich zwar noch nicht probieren, so kalt war es hier lange nicht, aber es ist schön, wenn man sich auf solch eine Garantie berufen kann!

Bei einer Höhe von 1,10 Meter muß der Wasserhahn zur Regenwasserentnahme nicht ganz nach unten verlegt sein, hier ist die Höhe optimal gelöst, um auch eine größere Gießkanne unterstellen zu können. Der Nachteil ist aber, daß man diese Regentonne nicht leer laufen lassen kann mit dem Wasserhahn. Ich habe für dieses Zweck am hinteren, unsichtbaren Teil einen kleinen Ablaßhahn ganz unten eingebaut: Für alle Fälle sozusagen.

Aufbau und Handling der Regentonne wie Baumstamm

Der Aufbau der Regentonne ist denkbar einfach, denn wie bei Kunststoff – Tonnen üblich besteht sie ja nicht aus allzu vielen Teilen. Da ist einmal der eigentliche Behälter, der wie bei anderen Regenfässern auch möglichst auf eine ebene Fläche aufgestellt wird, ein Deckel und ein Wasserhahn zur Entnahme des Regenwassers.

Weil diese Tonne wirklich von weitem einem Baumstamm ähnlich sieht, sollte man sie allerdings auch entsprechend aufstellen. Mit den Schlauch, der an ein Fallrohr angeschlossen ist, kann man sie auch so verbinden, daß sie etwa einen Meter vom Haus entfernt steht.

Hinter der Tonne noch eine leichte Bepflanzung, dann sieht man den Zulauf nicht mehr und die Regentonne wirkt täuschend echt wie ein abgesägter Baum, von dem nur noch der Stamm übrig ist.

Fazit Regentonne Baumstamm

Wieder einmal eine Regenwassertonne, die optisch einen hervorragenden Eindruck macht und technisch ganz auf der Höhe der Zeit ist. Diese Tonne ist bestens als Einzelstück zu gebrauchen und faßt mit ca. 300 Liter  auch eine ganze Menge Regenwasser.

Das tolle Aussehen, gute Materialauswahl und die saubere Verarbeitung macht die Tonne absolut empfehlenswert für einen entsprechend gestalteten Garten.

<

Angaben des Anbieters:

Der Stamm der guten alten deutschen Eiche mit seiner feinen Maserung, den Rillen und Furchen, die unter normalen Umständen nur die Zeit geschaffen haben kann, diente hier als Vorlage für eine rustikale Regentonne, die als solche kaum noch zu erkennen ist
Der Regenspeicher in der Farbe dunkelbraun mit einem Volumen von 250 Liter verfügt über einen kindersicheren Deckel. Dieser wird mithilfe einer Edelstahlschraube an der Vorderseite befestigt, sodass er gegen unbeabsichtigtes Herausnehmen gut gesichert ist
Unser Regenwassertank Little Tree mit 250 Liter ist mit hochwertigen Messinganschlüssen in den Auslauföffnungen versehen, welche eine passgenaue und dauerhaft stabile Verbindung zwischen Regenfass und Wasserhahn bzw. Verbindungs-Set sicherstellen
Dieses Regenfass ist UV- und Witterungsbeständig und hält dadurch über viele Jahre hinweg seine natürliche Farbe. Die Regentonne wird im Rotationsverfahren hergestellt und wird somit an einem Stück gefertigt. Dies macht das Regenfass sehr Strapazierfähig
Das Material (hochwertiges PE) unserer Regenwassertank ist zu 100% frostsicher. Somit kann die Regentonne bzw. der Regenspeicher im entleerten Zustand den ganzen Winter über an ihrem üblichen Platz stehen bleiben und muss nicht aufwendig verstaut werden

hr />






Veröffentlicht am

kleine Regentonne 95 Liter

Eine kleine Regentonne ist für den Balkon, aber auch eine Terrasse in den meisten Fällen völlig ausreichend. Es werden damit ja keine Gemüsebeete bewässert, sondern nur die Blumen und Kräuter in unmittelbarer Umgebung. Und dafür reichen 100 Liter in der Regel völlig aus!

Wenn Sie in einer Gegend wohnen, wo es nur sehr wenig regnet, lohnt vielleicht eine Regentonne für mehrere 100 Liter Regenwasser nicht. Hier kommt das Kleinformat:

Kleine Regentonne, 95 bis 100 Liter

kleine Regentonne
Ein sehr schönes Designerstück, das man auf gar keinen Fall im Garten verstecken sollte. Oft braucht man ja nur eine kleine Regentonne für das Gartenhaus, da wirken dann die Standardmodelle ziemlich wuchtig und sie sind auch kaum voll zu bekommen.

Diese kleine Regentonne fasst etwa 100 Liter, und das reicht auf jeden Fall für die Blumen auf der Terrasse oder auch einen kleinen Gemüsegarten.

Da das Regenfass ja nicht sehr groß ist, würde es keinen Sinn machen, den Schlauchanschluss zu hoch anzubringen, wie es bei einigen großen Regentonnen getan wird. Aber da ist dann über den Auslass noch genügend Platz für Regenwasser, was bei dieser kleinen Tonne ein Manko wäre.

Deshalb wird standardmäßig ein kleines Podest mitgeliefert (das hätte ich mir aber bei einigen größeren Regentonnen auch gewünscht), das auch stylisch wunderbar zu dieser schönen Regentonne paßt.

Material und Konstruktion dieser Regentonne

Die Tonne besteht aus Kunststoff und ist wirklich hervorragend verarbeitet. Durch die Gestaltung wirkt sie weitaus höherwertiger, als der Preis vermuten läßt und macht auch im Vorgarten eine gute Figur. Der Deckel ist mit einer Sicherung versehen, damit kleinere Kinder nicht damit herumspielen können und auch der Wind keine Chance hat, dieser Tonne etwas zu tun. Wenn sie leer ist, besteht natürlich eine gewisse Windanfälligkeit, aber das hat sie mit fast allen anderen Kunststoff – Tonnen gemeinsam.

Hier sollten Sie die kleine Regentonne dann eventuell doch mit einem Spannband an der Wand befestigen, damit sie nicht bei trockenen, aber windigen Tagen umfällt. Wenn sie windgeschützt steht (wie bei mir im Garten), ist das aber kaum notwendig, denn durch den fest installierten Zufluss ist eine gewisse Standhaftigkeit gewährleistet.

Der Anschluß ist ein typischer Standard mit Schlauchanschluss und sollte auch mit Gardena – System funktionieren. Der Platz unter dem Auslaufhahn ist dank eines Sockels auch für größere Gießkannen geeignet, was aber auf der Terrasse eher nicht der Fall ist.



Aufbau und Handling

Zum Aufbau kann man nicht viel sagen, da diese Regentonne nur aus wenigen Einzelteilen besteht, die in Minutenschnelle zusammengebaut sind. Sie wiegt dann etwas mehr als 5 Kilo und kann problemlos dorthin getragen werden, wo sie das Regenwasser sammeln soll. Hinten wird das Fallrohr angeschlossen, vorne der Hahn eingeschraubt und zugedreht, und schon kann der Regen kommen.

Fazit

Eine sehr schöne Regentonne für kleine Gärten oder eine Ecke auf der Terrasse. Durch das schicke Äußere macht sie eine gute Figur und sollte auch gut sichtbar aufgestellt werden.

Der Zusammenbau und die Bedienung sind vorbildlich, wer mit einer Regentonne für ca. 100 Liter klarkommt und sich über einen kleinen Preis bei tollem Aussehen freuen kann, der ist mit dieser kleinen Regentonne bestens beraten.

Daumen hoch!

Veröffentlicht am

Regentonne eckig mit Ablage

Regentonne eckig – hier kann man schön variieren. Meistens werden sie dort aufgebaut, wo nicht viel Platz vorhanden ist. Der Wandtank oder die Regensäule sind die besten Beispiele dafür. Hier kann auf einer relativ kleinen Stellfläche Regenwasser gesammelt und im Garten genutzt werden. Runde Tonnen benötigen dafür in der Regen mehr Platz, und sehen an einer Hauswand auch nicht immer so schön aus.

Die meisten Regentonnen besitzen einen Deckel, gegen Verschmutzung und gegen Verdunstung. Doch das ist eigentlich ungenutzter Platz.
Dass es auch andere Möglichkeiten gibt, beweist diese Tonne:

Regentonne eckig  350 L REWATEC Modena

Regentonne eckig Modena
Eine eckige Regentonne hat durchaus auch ihren Reiz, obwohl das Wort „Tonne“ ja eigentlich nicht wirklich zutrifft. Unter Tonne stellt man sich etwas rundes vor, aber ein eckiges Rundes? Was ist das?

Na gut, ich kann mich noch an Zeiten erinnern, als die Mülltonnen auch rund waren und ihrem Namen gerecht wurden. Heute sind sie ja auch eckig. Sollte mal einer ein neues „Wort des Jahres“ kreieren!

Eckige Regentonne

Wie dem auch sein, die hier vorgestellte Regentonne ist eckig. Damit hat sie einen großen Vorteil gegenüber den „runden“: Man kann sie besser und dichter an die Hauswand stellen.

Ich habe mir diese eckige Regentonne einmal angesehen, in die Hand genommen und mir das Zubehör angesehen. Kaufen werde ich sie nicht, weil mir das Design nicht wirklich gefällt und ich auch keinen Platz für eine eckige Tonne in meinem Garten habe. Außerdem ist meine Regenwasser – Sammelleidenschaft eher praktisch: Ich benötige Spreng- und Gießwasser im Garten. Und das in größerer Menge. Schon der Wasserhahn in der Mitte der Tonne hat den Nachteil, daß nicht alles Wasser entnommen werden kann. Zur Zierde noch akzeptabel – für meine Bedürfnisse gibt es praktischere Regentonnen.



Das Material und die Konstruktion der eckigen Regentonne

Diese eckige Regentonne besteht aus Kunststoff, das sieht man ihr auch an. Ist auch ganz in Ordnung, denn sie soll ja keinen Designerpreis abstauben, sondern einfach nur Regenwasser sammeln und speichern.

Und das wird mit Sicherheit funktionieren, denn die ganze Regentonne besteht aus ziemlich dickem Kunststoff, das sich als äußerst formstabil erweist. Auch wenn sie nicht absolut gerade steht, wird sie sich nicht verziehen. Ein ebener Untergrund ist natürlich immer zu empfehlen.

Sehr schön ist, daß der Wasserhahn (na ja, heißt ja heute auch „Auslaufventil„) nicht ganz unten angebracht ist. Dadurch kann man zwar die Tonne mit der Gießkanne nicht leer machen, aber man muß sich auch nicht bücken und vor allem: Es ist genügend Platz vorhanden, um eine Gießkanne unterzustellen.

Einen Schlauch kann man natürlich auch anschließen.

Aufbau und Benutzung – was ist gut, was nicht

Zum Aufbau kann man nicht viel sagen, da diese Regentonne schon fast fertig zu Hause ankommt. Einfach noch den Hahn (das Ventil) einschrauben, und das war es schon. Keine komplizierten Zusammenschraubarbeiten, diese Tonne ist schnell einsatzbereit.


Das Fassungsvermögen des Regenauffangbehälters

Diese eckige Regentonne gibt es aktuell in zwei verschiedenen Größen:

  1. Inhalt 200 Liter. Da ist die Tonne dann 1012 mm hoch, 575 mm breit (oben, unten nur 288 mm), und da sie ja nahezu quadratisch ist, auch genau so tief wie breit
  2. Inhalt 350 Liter: Höhe 1214 mm, Breit und Tief 690 und 345 mm (oben und unten)
Besonderheiten

Eine wirklich nützliche Besonderheit hat diese Regentonne, außer, daß sie nicht rund ist, zusätzlich noch:

Der Deckel ist so konstruiert worden, daß er nicht nur das Wasser sauber hält und gegen Verdunstung schützt.  Er wird durch eine Einlegeplatte abgeschlossen, die man mit Kies oder Gartenerde belegen kann, um dann ein kleines Hochbeet anzulegen. Allerdings würde ich groben Kies vorziehen, denn der Sand kann leicht ins Innere der Regentonne geschwemmt werden und ist dann nur mühselig wieder zu entfernen.

Durch diese Begrünung kann diese eckige Regentonne zu einem tollen Blickfang im Garten werden, und kostenloses Spreng – oder Gießwasser bietet sie auch noch an. Das Design ist sicherlich nicht jedermanns Sache, der Preis auch nicht. Aber wer seinen Garten auf „Modern“ getrimmt hat, der erhält auf jeden Fall ein Produkt, das von der Materialauswahl bis zur Benutzung erstklassig ist.

Wer indes lieber etwas Romantik in seinen Garten bringen möchte, dem ist mit den Regentonnen „Baumstamm“ oder „Märchenbrunnen“ sicherlich besser beraten. Zumal diese schönen Regenwassertonnen ebenfalls sehr hochwertig hergestellt werden, aber beim Preis doch etwas ziviler bleiben.


Veröffentlicht am

Weinfass – Regentonnen

Es gibt so einige Regenfässer, die werden aus ehemaligen echten Weinfässern hergestellt. Nun gut, wem es gefällt! Sicherlich hat so ein Faß seine optischen Reize, und vom Material sind sie durch das verwendete Eichenholz robust und fast unverwüstlich. Trotzdem haben Sie neben einigen Vorteilen auch ein paar Nachteile.

Weinfass – Regentonnen: Vorteile

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • echtes Eichenholz, das schon viele Jahre den Wein im Innern gehalten hat
  • die Regenfässer aus alten Weinfässern müssen nicht großartig zusammen gebaut werden. Das Faß ist ja schon da, meistens gibt es eine Abdeckung dazu, die auch oft den Zulauf aufnimmt, und einen Wasserhahn zur Entnahme des Regenwassers
  • die Langlebigkeit. Echte Weinfässer als Regentonne brauchen so gut wie keine Unterhaltung und erfreuen den Besitzer über viele Jahrzehnte

Und die Nachteile  (aus meiner Sicht)

Aber einige Nachteile gibt es auch, wie ich finde. Zu Beispiel das Design: Ein Weinfaß ist eben ein Weinfass, und auch wenn man mit den verschiedensten Methoden versucht, dieses Weinfaß zu verschönern, so schlägt es doch meistens fehl.

Eine Bepflanzung, wie es zum Beispiel bei einigen Regentonnen möglich ist, sieht auf einem Weinfass nicht wirklich gut aus.

Das Faß muß auch zur Gesamtgestaltung des Gartens passen. Wer einen modernen Schrebergarten mit klaren Linien und oft geraden Flächen betreibt, der wird mit einem alten Weinfaß an dem Fallrohr wohl nicht so richtig froh.

Und dann ist es praktisch auch so, daß der Wasserhahn dort eingeschraubt war, wo früher der Zapfhahn seinen Platz hatte: ziemlich in der Mitte vom Weinfass. Das Wasser, was darunter ist, bekommt man so nicht mehr heraus. Deshalb gibt es bei ähnlichem Kunststoff – Regentonnen am unteren Ende meistens noch ein Entleerungsventil.

Na ja, vielleicht gibt es noch einige Gründe gegen ein Weinfaß als Regentonne, die Kommentare sind noch einige Zeit geöffnet. In meinem Garten paßt so ein Faß, allerdings mehr in einer hinteren Ecke an einem Gerätehaus. Im Vorgarten nutze ich dagegen moderne Regentonnen, und im größten Teil stehen solche Hingucker wie der „Märchenbrunnen“ und der „Baumstamm„.

Es ist immer wieder faszinierend, wie Besucher, die zum ersten Mal diese Brunnen sehen, überrascht sind. Das sind aber auch ein paar schöne Regentonnen (entschuldigt den Ausdruck, meine beiden!).

Weinfass – Regentonnen – Optik

Mein Fazit: Diese Regentonnen aus einem alten Weinfass sehen nicht schlecht aus, in einem passendem Garten können sie durchaus Wirkung entfalten. Wer auf nostalgische Elemente steht, der wird daran seine Freude haben: Denn diese Weinfässer sind echt, lange haltbar und sehr robust.

Wer seinen Garten allerdings auf eine andere Art gestalten möchte, der findet aus der Auswahl der Kunststoff – Wassertonnen ein sehr breites und schöne Angebot.

Wenn man nur drei Regentonnen zur Auswahl hat, ist man meistens nicht zufrieden. Denn keine passt so wirklich richtig in den Garten.

Wenn man 300 Regentonnen zur Auswahl hat, ist man oft auch nicht zufrieden. Denn da sind sehr viele dabei, die man gerne haben möchte.

Nur: Soviel Platz ist oft nicht, und so viele Dächer hat man auch gar nicht, um die notwendige Menge Regenwasser auffangen zu können.

Darum: Entscheiden Sie mit Ihrem Herzen! So habe ich es auch gemacht und bin bis heute mit der Auswahl meiner Regentonnen sehr zufrieden!

Veröffentlicht am

Regentonne mit Handpumpe

Die Regentonne mit Handpumpe ist schon eher exotisch. Normalerweise haben Regentonnen einen Wasserhahn, um das Gießwasser zu entnehmen. Aber eine Handpumpe? Sieht erst einmal gut und etwas nostalgisch aus.

Etwas ganz ausgefallenes ist diese Regentonne deshalb schon. Sie besteht aus einem echten Eichenfass, nun gut, das kennen wir ja schon. Aber zusätzlich wurde eine Handschwengelpumpe aufgesetzt, und das sieht dann so aus:

Holzfass mit großer Handschwengelpumpe – 225 Liter

Regentonne mit Handpumpe

Etwas sehr exklusives für den Garten, dieses ehemalige Weinfass stellt man eher auf die Terrasse als hinter einen Schuppen.

Wenngleich es als echte praktische Regentonne eher nicht zu gebrauchen ist, funktioniert es aber:

…oben leitet man über ein Fallrohr das Regenwasser in die Tonne, und mittels Schwengelpumpe wird es als Gießwasser wieder entnommen.

Diese Regenwassertonne eignet sich natürlich für den kleinen Garten am besten, oder man stellt sie auf die Terrasse und erzeugt mit diesem Blickfang eine Überraschung bei den Gästen.

Mit einer nicht zu großen Gießkanne läßt sie sich sogar nutzen, allerdings ist das Halten der Kanne und gleichzeitiges Pumpen eher ein Hobby als eine Gartenbewässerung.


Regentonne mit Handpumpe – Materialauswahl

Da es sich bei dieser Regentonne um ein echtes, gebrauchtes Weinfass handelt, ist jedes Produkt natürlich ein Unikat. Selbstverständlich sind Gebrauchsspuren vorhanden, denn es hat ja einmal lange Zeit Wein gespeichert und zur Reife verholfen.

Die Pumpe ist sehr massiv und wahrscheinlich auch langlebig, denn viel kann bei dieser Ausführung nicht kaputt gehen.

Aufbau und Betrieb

Der Aufbau ist kinderleicht: Das Faß ist ja schon fertig, die obere Abdeckung auch schon montiert. Lediglich die Pumpe muß mit 4 Schrauben aufgesetzt werden, was aber schnell gelingt. Und schon ist die kleine Wassertonne fertig.

Die Pumpe selbst verfügt über ein Rückschlagventil und läßt sich damit ganz einfach bedienen.

Regentonne mit Handpumpe – Handling

Da dieses Fass aus massivem Eichenholz besteht, ist es natürlich nicht gerade leicht. Durch die massive Pumpe erhöht sich das Gewicht noch einmal und erreicht schließlich ca. 70 Kilo. Ohne Wasser!

Damit ist schon klar, daß man sich für diese Regentonne mit Handpumpe einen dauerhaften Standplatz suchen sollte, der Transport ist doch ganz schön schwierig und wenn sie voll ist mit über 200 Litern Regenwasser fast unmöglich.

Allerdings hat diese Tonne durch ihr hohes Gewicht einen sehr guten Stand und drückt sich auch bei Sandboden schnell in die Erde ein.

Fazit

Wer es gerne exklusiver mag und den praktischen Nutzen nicht an erster Stelle sieht, dem wird dieses Wasserfass mit Handpumpe sicherlich sehr gut gefallen.  Wenn man den Anschluß für das Regenwasser bis zur Tonne verlegen kann, macht sie auf der Terrasse eine gute Figur und hat auch genug Wasser, um alle Blumen zu gießen.

Diese Art von Regentonnen bietet den Vorteil, dass das gesammelte Wasser ohne Strom oder andere Hilfsmittel entnommen werden kann. Durch eine einfache Handpumpe wird das Wasser aus der Tonne gepumpt und kann direkt genutzt werden. Besonders für Gartenbesitzer, die ihre Pflanzen bewässern möchten, aber keinen Zugang zu einem Stromanschluss haben, ist diese Variante ideal. Auch bei einem Stromausfall oder in abgelegenen Gebieten ohne Stromversorgung kann die Handpumpe zum Einsatz kommen. Die Regentonne mit Handpumpe ist also nicht nur umweltfreundlich und kostensparend, sondern auch sehr praktisch und flexibel einsetzbar.

Wer allerdings einen größeren Garten zum Bewässern hat, und aus praktischen Gründen viel Gieß- und Sprengwasser benötigt, der kann mit einem solchen Schmuckstück natürlich nichts anfangen. Hier sind dann große Regentonnen die bessere Wahl.

Veröffentlicht am

Regentonne terracotta 300 Liter

Regentonnen waren schon im Altertum bekannt. Jeder kennt wohl aus Filmen diese Regentonnen aus Terrakotta. So eine edle Tonne können Sie sich heute für kleines Geld in den Garten stellen. Eine Regentonne aus Terrakotta.

Die Terrakotta-Tonne fügt sich harmonisch in jeden Garten ein und wird so zum Blickfang. Sie besteht meist aus glasiertem oder unglasiertem Ton und hat ein Fassungsvermögen von bis zu 300 Litern. Durch das Material bleibt das gesammelte Regenwasser kühl, was besonders im Sommer von Vorteil ist. Zudem gilt sie als sehr langlebig und robust gegenüber Witterungseinflüssen wie Frost oder UV-Strahlung. Ein weiterer Pluspunkt: Das gesammelte Wasser kann ohne Bedenken für Pflanzenbewässerung verwendet werden, da es frei von Schadstoffen ist.

Allerdings gibt es auch viele Regentonnen Terracotta aus Kunststoff. Diese sind sehr pflegeleicht, meistens frostbeständig und optisch kaum von dem originalem Material zu unterscheiden. Der größte Unterschied in der Praxis: Sie sind wesentlich leichter und damit auch einfacher umzustellen (wenn sie leer sind).

Regentonne Terracotta, 300l

Regentonne terracotta

Angaben desAnbieters:

INKL. AUSLAUF-HAHN, DECKEL mit PFLANZSCHALE und FÜLLSTAND-SCHLAUCH – Nützlich & dekorativ – Diese Regentonne zaubert mediterranes Flair in Ihren Garten, dient als Pflanzschale und bereitet durch LANGLEBIGE, FROSTFESTE QUALITÄT sehr, sehr lange Freude an der REGENWASSER-NUTZUNG
Material: STABILES, ROBUSTES, BRUCH- und SCHLAGFESTES, UV- und WITTERUNGSBESTÄNDIGES Polyethylen – HOCHWERTIGE HERSTELLUNG im Rotationsverfahren
Höhe: 114cm | Höhe ohne Pflanzschale: 112cm
Material: stabiles und UV-beständiges Polyethylen


Material und Konstruktion dieser Regentonne terracotta

Na gut, gleich wird das größte Geheimnis gelüftet: Terrakotta ist nur die Farbe, die Regentonne selbst besteht aus Kunststoff. Aber das ist vielleicht auch besser, denn sonst könnte man sie ja alleine gar nicht bewegen.

Dieser Kunststoff ist allerdings solide verarbeitet und stark genug, um lange zu halten. Vorhanden sind zwei Möglichkeiten, um einen Ablasshahn anzubringen, allerdings ist der untere zum täglichen Gebrauch viel zu tief und wird wohl nur zum Entleeren benötigt werden. Dafür wird ein spezieller Entlehrungshahn gleich mitgeliefert.

Die Tonne ist ziemlich standfest, was auf den ersten Blick nicht zu erwarten war. Durch ihre bauchige Form kann sie die Menge von 300 Liter Regenwasser aufnehmen, das ist schon eine ganze Menge.

Diese Regentonne hat auch etwas Besonderes: Sie hat keinen normalen Deckel, hier ist die obere Abdeckung als Pflanzschale hergestellt worden. Damit hat man eine zusätzliche Möglichkeit der Gartengestaltung.

Der Aufbau und das Handling der Terracotta – Regentonne

Bei dieser Tonne gibt es im Gegensatz zu manch anderem Produkt überhaupt keine Probleme beim Zusammenbau. Sie wird hochwertig verpackt geliefert, mit allem Zubehör, daß man für die Montage braucht.

Allenfalls ein Bohrer sollte eventuell vorhanden sein, um den Durchbruch für den Ablaufhahn zu machen. Es geht aber auch mit einem stabilen, scharfem Messer.

Vom Hersteller ist zwar Frostsicherheit angesagt worden, aber ich würde diese Regentonne im Winter nicht voll stehen lassen. Denn durch die bauchige Form kann es doch passieren, daß sich bei völliger Vereisung der obere Teil zu sehr ausdehnt und eventuell reißt. Besser das Wasser bis zur Hälfte ablassen und das Zulaufrohr entfernen. Dann kann die Regentonne auch im Garten überwintern.

Zum Handling: Wie fast alle Regentonnen sollte auch diese Terrakotta – Tonne auf einem festen Untergrund stehen, weil sie sonst durch ihre relativ kleine Auflage ins Kippen kommen kann. Aber wie gesagt, wenn erst einmal einige Liter Wasser drin sind, steht sie absolut fest.

Reinigen läßt sich diese Tonne spielend einfach, weil sie ja auch so leicht ist. Einfach das Wasser ablassen, dazu kann man den extra angebauten Ablaufhahn benutzen, und wenn sie dann leer ist, kann man sie leicht umlegen und auch von innen säubern. Das ist bei Steingut – oder Keramiktonnen fast unmöglich.

Fazit

Diese Regentonne ist fast schon perfekt, wenn man die Terrakotta – Mode liebt und sich selbst ein sehr schönes Stück Kultur in den Garten stellen möchte. Technisch gibt es an dieser Regentonne nichts auszusetzen:

  • sie ist ausreichend groß
  • kann im Winter draußen bleiben
  • leicht zu reinigen
  • alles Zubehör mit bei
  • gutes Material und solide Verarbeitung

Einzig der Preis ist vielleicht etwas hoch, aber in Anbetracht des Materials und der Langlebigkeit doch auch wieder gerechtfertigt.
Der obere Abschluss mit einer Pflanzschale ist eine tolle Zugabe, hier werden Ihnen ganz sich einige Gestaltungsmöglichkeiten einfallen.


Veröffentlicht am

Regentonne wie Weinfass

Regentonne wie ein Weinfass: Die perfekte Kombination von Funktionalität und Ästhetik

Eine Regentonne ist eine nützliche Ergänzung für jeden Garten. Aber warum sich nicht für eine Regentonne wie ein Weinfass entscheiden? Es gibt viele Gründe, warum diese Art von Tonne die perfekte Kombination aus Funktionalität und Ästhetik bietet. Zuerst einmal ist das Aussehen eines Holzfasses einfach schön anzusehen und fügt sich nahtlos in den natürlichen Stil Ihres Gartens ein. Darüber hinaus sind Holzfässer robust und langlebig, was bedeutet, dass sie auch nach Jahren unter freiem Himmel immer noch wie neu aussehen können.

Eine weitere großartige Möglichkeit, um Ihre Regentonne zu nutzen, ist als Miniteich oder Blumenkübel mit dem entsprechenden Zubehör. Und wenn es um die Funktionalität geht – eine solche Tonne kann bis zu 500 Liter Wasser speichern (üblich sind aber maximal 50 Liter – eben wie bei einem richtigen Weinfass) und somit den Bedarf an Leitungswasser reduzieren. Ein weiterer Vorteil einer Regentonne wie ein Weinfass gegenüber herkömmlichen Modellen ist der Deckel, der das Wasser sauber hält und so unangenehme Gerüche vermeidet. Wenn Sie also auf der Suche nach einer ästhetischen und funktionalen Lösung zur Wasserspeicherung sind, dann könnte eine Regentonne wie ein Weinfass genau das Richtige für Sie sein

Regentonne wie ein Weinfass

Eine Regentonne wie ein Weinfass ist nicht nur funktional, sondern auch ästhetisch ansprechend. Das Holzfass verleiht Ihrem Garten eine natürliche und rustikale Atmosphäre. Es kann als Blumenkübel oder Miniteich verwendet werden und fügt sich perfekt in die umgebende Natur ein. Die gebrauchten Holzfässer haben ihren eigenen Charme und sind oft mit individuellen Verzierungen versehen. Mit dem richtigen Zubehör, wie einem passenden Deckel oder einer Pumpe, lässt sich das Regenwasser einfach nutzen und lagern. Dabei bietet das Fass genug Platz für bis zu 250 Liter Wasser. Ein weiterer Vorteil ist die Nachhaltigkeit bei der Nutzung einer Regentonne wie einem Weinfass – Sie sparen Trinkwasser und schonen somit die Umwelt. Beachten Sie jedoch bei der Auswahl und Pflege des Fasses, dass es regelmäßig gereinigt werden sollte, um Schimmelbildung zu vermeiden. Alles in allem ist eine Regentonne wie ein Weinfass die ideale Lösung für Funktionalität und Ästhetik in Ihrem Garten.


Temesso Regentonne mit Deckel, Regenfass Holzfass, Weinfass, Tonne, Eiche 225 Liter Wasserfass – original Fass (Deckel Edelstahlgriff)

 

Regentonne echtes Weinfass

Angaben des Anbieters:

Original Weinfass aus massiver Eiche – oben geöffnet mit Deckel in verschiedenen Ausführungen
Höhe: ca. 95cm Durchmesser: 70cm Inhalt: ca. 225l Gewicht: ca. 60 kg
auswählbar mit Wasserhahn / Farbe: Silber / angebracht auf Höhe 40cm
Original Temesso-Weinfass mit FSC-Recycled Zertifikat !



Die funktionale Komponente einer Regentonne wie ein Weinfass

Eine Regentonne wie ein Weinfass ist nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern auch funktional. Durch das natürliche Material Holz bleibt das gesammelte Wasser kühl und frisch. Das Fassungsvermögen von bis zu 1000 Litern ermöglicht es, eine große Menge an Regenwasser zu sammeln und später zur Bewässerung von Pflanzen oder als Miniteich zu verwenden. Mit dem richtigen Zubehör wie einem passenden Deckel kann die Regentonne sogar als Blumenkübel genutzt werden. Dabei müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass das Holzfass durch den Kontakt mit Wasser beschädigt wird – es wurde speziell für den Gebrauch als Regentonne hergestellt und hält somit den Witterungsverhältnissen stand. Auch gebrauchte Holzfässer können nach einer gründlichen Reinigung wiederverwendet werden und verleihen Ihrem Garten einen rustikalen Charme. Die funktionale Komponente einer Regentonne wie ein Weinfass macht sie somit zur idealen Lösung für die Erhaltung der Natur und gleichzeitig zur Verschönerung Ihres Gartens.

Vorteile einer Regentonne wie ein Weinfass gegenüber herkömmlichen Modellen

Eine Regentonne wie ein Weinfass bietet viele Vorteile gegenüber herkömmlichen Modellen. Zum einen ist das naturbelassene Holzfass ein absoluter Hingucker in jedem Garten und verleiht diesem eine rustikale Note. Zum anderen ist es äußerst funktional, da es genügend Platz für bis zu 500 Liter Regenwasser bietet, welches sich ideal zur Bewässerung von Blumenkübeln oder als Miniteich nutzen lässt. Auch das Zubehör wie der passende Deckel oder Rollen zum einfachen Transport machen die Handhabung sehr komfortabel. Im Vergleich zu Kunststofftonnen sind diese Holzfässer zudem nachhaltiger und umweltfreundlicher, da sie aus gebrauchten Weinfässern gefertigt werden und somit recycelt werden können.

Eine Regentonne wie ein Weinfass vereint also nicht nur Ästhetik und Funktionalität, sondern auch Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Wenn Sie sich für eine solche Tonne entscheiden, sollten Sie jedoch darauf achten, dass sie regelmäßig gereinigt wird und dass sie an einem schattigen Ort steht, damit das Wasser nicht zu warm wird. Mit diesen wenigen Tipps haben Sie lange Freude an Ihrer Regentonne wie ein Weinfass!


Amur REGENTONNE EICHENFASS 120 Liter REGENFASS Wasserfass REGENWASSERTONNE Wassertonne – FROSTSICHERES Gartenfass für Regenwasser u.v.m. in Holz-Optik aus robustem PE-Kunststoff

Regentonne wie ein Weinfass
Regentonne wie ein Weinfass – aber aus Kunststoff

Angaben des Anbieters:

Regentonne Eichenfass 120 Liter (IN WEITEREN GRÖSSEN ERHÄLTLICH: 50 Liter (B00K3MGA9A), 240 Liter (B00K4D8I1G) und 450 Liter (B003ELUHQ4)
Inkl. Deckel mit KINDERSICHEREM Bajonettverschluss
schöne, stilechte, rustikale Eichenfass-/ Weinfass-Optik mit fühlbarer, täuschend echter Holzstruktur. Nicht nur als Regenwasserbehälter nutzbar, sondern als Theke, Aufbewahrungsbox, Gartentonne mit vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten
Holz-Design, aber dauerhaft dicht und garantiert splitterfrei – STABIL & STANDSICHER & FROSTSICHER & WITTERUNGSFEST & WARTUNGSFREI
hergestellt aus hochwertigem PE im Rotationsverfahren, in einem Stück ohne Schweißnähte, dauerelastisch, bruch- und schlagfest



Nachhaltigkeit und Umweltaspekte

Eine Regentonne wie ein Weinfass ist nicht nur eine ästhetische Ergänzung für Ihren Garten, sondern auch eine nachhaltige Lösung zur Wasserspeicherung. Im Gegensatz zu herkömmlichen Modellen aus Plastik oder Metall bietet ein Holzfass nicht nur einen natürlicheren Look, sondern auch den Vorteil einer längeren Lebensdauer. Gebrauchte Weinfässer können in handwerklicher Arbeit aufbereitet und als Regentonne genutzt werden. Das macht sie zur perfekten Wahl für umweltbewusste Gärtner und diejenigen, die Wert auf Nachhaltigkeit legen.

Eine Regentonne wie ein Weinfass kann auch vielseitig eingesetzt werden – als Miniteich oder Blumenkübel zum Beispiel. Mit dem passenden Zubehör wie einem Deckel oder einem Filter lässt sich das Wasser sauber halten und optimal nutzen. Zudem kann das gesammelte Regenwasser zur Bewässerung von Pflanzen verwendet werden, was wiederum den Einsatz von Leitungswasser reduziert und somit die Umwelt schont. Wenn Sie nach einer nachhaltigen Möglichkeit suchen, um Ihr Gartenleben zu bereichern, dann sollten Sie definitiv in Betracht ziehen, eine Regentonne wie ein Weinfass anzuschaffen!

Praktische Tipps zur Auswahl und Pflege einer Regentonne wie ein Weinfass

Eine Regentonne wie ein Weinfass ist nicht nur funktional, sondern auch ästhetisch ansprechend. Wenn Sie eine solche Tonne erwerben möchten, gibt es einige praktische Tipps zu beachten. Zunächst sollten Sie die Größe der Tonne bestimmen, abhängig von Ihrem Wasserbedarf und dem verfügbaren Platz im Garten. Es wird empfohlen, mindestens 200 Liter Fassungsvermögen zu wählen. Auch das Material ist wichtig – Holzfässer sind besonders beliebt aufgrund ihrer natürlichen Optik und Haltbarkeit. Wenn Sie sich für ein gebrauchtes Holzfass entscheiden, achten Sie darauf, dass es in gutem Zustand ist und keinen Schimmel oder Risse aufweist.

Zur Pflege Ihrer Regentonne sollten Sie regelmäßig den Deckel reinigen und darauf achten, dass keine Blätter oder andere Verunreinigungen in das Wasser gelangen. Einige Zubehörteile wie ein Ablasshahn oder ein Filtersystem können ebenfalls nützlich sein.
Neben der Nutzung als Regentonne kann ein Weinfass auch als dekorativer Blumenkübel oder sogar als Mini-Teich verwendet werden – lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf! Mit einer Regentonne wie einem Weinfass können Sie nicht nur nachhaltig Wasser sparen, sondern auch einen schönen Blickfang in Ihrem Garten schaffen.

Fazit: Eine Regentonne wie ein Weinfass – die ideale Lösung für Funktionalität und Ästhetik in Ihrem Garten

Abschließend lässt sich sagen, dass eine Regentonne wie ein Weinfass die perfekte Kombination aus Funktionalität und Ästhetik darstellt. Durch das natürliche Material Holz fügt sie sich harmonisch in die Umgebung des Gartens ein und kann sogar als Blumenkübel oder Miniteich genutzt werden. Auch in puncto Funktionalität überzeugt die Regentonne: Mit einem Fassungsvermögen von bis zu 1000 Litern bietet sie ausreichend Platz zur Aufbewahrung von Regenwasser, welches später zum Bewässern der Pflanzen verwendet werden kann. Ein passender Deckel und Zubehör wie Hähne oder Wasserfilter machen die Nutzung noch komfortabler.

Der besondere Vorteil gegenüber herkömmlichen Modellen ist jedoch die Nachhaltigkeit: Gebrauchte Weinfässer können zu Regentonnen umfunktioniert werden und somit wird Ressourcenverschwendung vermieden. Zusammenfassend eignet sich eine Regentonne wie ein Weinfass als ideale Lösung für alle Gartenliebhaber, die Wert auf Ästhetik und Funktionalität legen sowie einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten möchten.