Regentonne mit handpumpe

Etwas ganz ausgefallenes ist diese Regentonne. Sie besteht aus einem echtem Eichenfass, nun gut, das kennen wir ja schon. Aber zusätzlich wurde eine Handschwengelpumpe aufgesetzt, und das sieht dann so aus:

Holzfass mit großer Handschwengelpumpe – 225 Liter

Regenwassertonne mit Handpumpe

sehr exklusiv:Weinfass mit Handpumpe als Regenwassertonne Foto:amazon

Etwas sehr exkluvives für den Garten, dieses ehemalige Weinfass stellt man eher auf die Terrasse als hinter einen Schuppen.

Wenngleich es als echte praktische Regentonne eher nicht zu gebrauchen ist, funktioniert es aber:

…oben leitet man über ein Fallrohr das Regenwasser in die Tonne, und mittels Schwengelpumpe wird es als Gießwasser wieder entnommen.

Diese Regenwassertonne eignet sich natürlich für den kleinen Garten am besten, oder man stellt sie auf die Terrasse und erzeugt mit diesem Blickfang eine Überraschung bei den Gästen.

Mit einer nicht zu großen Gießkanne läßt sie sich sogar nutzen, allerdings ist das Halten der Kanne und gleichzeitiges Pumpen eher ein Hobby als eine Gartenbewässerung.

Materialauswahl

Da es sich bei dieser Regentonne um ein echtes, gebrauchtes Weinfass handelt, ist jedes Produkt natürlich ein Unikat. Selbstverständlich sind Gebrauchsspuren vorhanden, denn es hat ja einmal lange Zeit Wein gespeichert und zur Reife verholfen.

Die Pumpe ist sehr massiv und wahrscheinlich auch langlebig, denn viel kann bei dieser Ausführung nicht kaputt gehen.

Aufbau und Betrieb

Der Aufbau ist kinderleicht: Das Faß ist ja schon fertig, die obere Abdeckung auch schon montiert. Lediglich die Pumpe muß mit 4 Schrauben aufgesetzt werden, was aber schnell gelingt. Und schon ist die kleine Wassertonne fertig.

Die Pumpe selbst verfügt über ein Rückschlagventil und läßt sich damit ganz einfach bedienen.

Handling

Da dieses Fass aus massivem Eichenholz bestehjt, ist es natürlich nicht gerade leicht. Durch die massive Pumpe erhöht sich das Gewicht noch einmal und erreicht schließlich ca. 70 Kilo. Ohne Wasser!

Damit ist schon klar, daß man sich für diese Regentonne einen dauerhaften Standplatz suchen sollte, der Transport ist doch ganz schön schwierig und wenn sie voll ist mit über 200 Litern Regenwasser fast unmöglich.

Allerdings hat diese Tonne durch ihr hohes Gewicht einen sehr guten Stand und drückt sich auch bei Sandboden schnell in die Erde ein.

Fazit

Wer es gerne exklusiver mag und den praktischen Nutzen nicht an erster Stelle sieht, dem wird dieses Wasserfass mit Handpumpe sicherlich sehr gut gefallen.  Wenn man den Anschluß für das Regenwasser bis zur Tonne verlegen kann, macht sie auf der Terrasse eine gute Figur und hat auch genug Wasser, um alle Blumen zu gießen.

Wer allerdings einen größeren Garten zum Bewässern hat, und aus praktischen Gründen viel Gieß- und Sprengwasser benötigt, der kann mit einem solchen Schmuckstück natürlich nichts anfangen. Hier sind dann große Regentonnen die bessere Wahl.

Eichenfass mit Handpumpe

7.9

Material

9.6/10

Konstruktion

8.0/10

Aufbau und Handling

7.0/10

Fassungsvermögen

9.0/10

Preis/Leistung

6.0/10

Vorteile

  • tolle Optik, weil echt
  • absolut stabil, kein kippeln
  • schneller Aufbau
  • absolut dicht

Nachteile

  • anfangs viel Geruch
  • als Regentonne zu teuer
  • keine Abdeckung
  • Handpumpe für Gießkanne unpraktisch